Campus Haste Klaus-Bahlsen-Preis 2016 für Osnabrücker Studenten

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Osnabrück. Für herausragende Studienarbeiten an der Fakultät Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur der Hochschule Osnabrück sind mehrere Nachwuchswissenschaftler mit dem Klaus-Bahlsen-Preis 2016 ausgezeichnet worden. Ein Teil der Preisträger kommt von der Fachhochschule Münster.

Die seit 2004 verliehene Auszeichnung fördert studentische Einzel- oder Gruppenleistungen, die sich mit Aspekten der Nachhaltigkeit in Ernährungs- und Verbraucherbildung, Lebensmittelproduktion oder regionaler Entwicklung beschäftigen. In die jährliche Auswahl kommen neben Kandidaten der grünen Fakultät der Hochschule Osnabrück auch solche aus dem Masterstudiengang Nachhaltige Dienstleistungs- und Ernährungswirtschaft an der Fachhochschule Münster.

Geteilter erster Rang

Den ersten Preis, dotiert mit 1600 Euro, teilen sich Caroline Pilling, Masterabsolventin der FH Münster und der Hochschule Osnabrück, und Frederik Langsenkamp, Masterabsolvent der Hochschule Osnabrück. Pilling untersuchte die Auswirkungen nachhaltiger Landwirtschaft auf die Lebensqualität von Familien im ländlichen Raum in Indien. Langsenkamp befasste sich mit einer Analysemethode zur Beikrautdichte-Bestimmung im ökologischen Möhrenanbau.

Der zweite Preis (600 Euro) geht an Jantje Abraham und Esther Kassner, Masterstudentinnen für Lehramt Berufliche Bildung. Gemeinsam entwickelten sie einen Modulbaukasten für einen Haushaltsführerschein für Zuwanderer. Den dritten Preis (300 Euro) teilen sich die Ökotrophologie-Studentinnen Annika Morthorst, Tabea Müller und Maren Schulze. Ihre Projektarbeit drehte sich um einen Informationsstand für Verbraucher zum Thema Tierwohl.

Feier auf dem Campus Haste

Die Preisverleihung fand anlässlich der Absolventen-Verabschiedung auf dem Campus Haste statt. Vergeben wird die Auszeichnung von der Rut- und Klaus-Bahlsen-Stiftung.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN