Drei Jazz!Nights“ in Osnabrück Drei Nächte mit facettenreichem Jazz im Blue Note

Formation „70th Jazzrock Herbie Hancock/Tony Williams Lifetime“. Foto: Swaantje HehmannFormation „70th Jazzrock Herbie Hancock/Tony Williams Lifetime“. Foto: Swaantje Hehmann

Osnabrück. Die „Jazz!Nights“ im Blue Note lieferten einmal mehr den Beweis, dass am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück auf hohem Niveau musiziert wird.

Da singt eine junge Frau brasilianische Klassiker, als sei sie am Zuckerhut aufgewachsen. Ein Trompeter liefert sich ein rasantes Duell mit einem Schlagzeuger. Eine Band entwirft in einem Stück mit dem Titel „Schlaflied nach der Tagesschau“

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Blue Note, Donnerstag, 23. Juni, 20 Uhr: „Jazz!Nights“. Semesterabschlusskonzert des Studienprofils Jazz am IfM: „Bebop to Modern“

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN