Auch Kritik bei der Eröffnung Großer Andrang beim Lückenschluss für den Haseuferweg


Osnabrück. Der neue Teilabschnitt des Haseuferwegs zwischen der Schellenbergsbrücke und dem Seilerweg ist am Samstagmittag eröffnet worden. Gut 120 Radler aus Bissendorf und Osnabrück hatten zuvor die Strecke befahren. Auch kritische Stimmen wurden laut.

Eine bauliche Herausforderung des 2,5 Kilometer langen Radweges an der Hase waren zwei Abschnitte, die unter den Gleisbrücken der Bahn konstruiert werden mussten. Die lagen so dicht über dem Fluss, dass die Konstrukteure die neue Fahrradstr

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN