Verdächtiger geistig verwirrt Rassistische Schmierereien an Osnabrücker Moschee

In der Moschee der islamischen Gemeinschaft der Bosniaken „Saraj-Bosna“ hat ein Täter randaliert. Die Polizei geht nicht von einer rassistisch motivierten Tat aus. Foto: Ajdin SuljakovicIn der Moschee der islamischen Gemeinschaft der Bosniaken „Saraj-Bosna“ hat ein Täter randaliert. Die Polizei geht nicht von einer rassistisch motivierten Tat aus. Foto: Ajdin Suljakovic

Osnabrück. Beschmierte Wände und zerschlagene Fenster: So fand der Imam der Islamischen Gemeinschaft der Bosniaken „Saraj-Bosna“ am Dienstagmorgen die Moschee vor. Von einem rassistischen Hintergrund der Tat geht die Polizei zurzeit jedoch nicht aus.

„Wir wurden morgens von einem besorgten Nachbarn angerufen“, erinnert sich der Imam der Gemeinde, Ajdin Suljakovic. Da zurzeit der Fastenmonat Ramadan gefeiert wird, waren viele Mitglieder der Gemeinschaft am Abend zuvor lange in der Mosche

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN