VOSpilot im App Store von Apple Osnabrücker Bus-App jetzt auch für iOS verfügbar

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die App VOSPilot gibt es jetzt auch für das iPhone. Foto: Michael GründelDie App VOSPilot gibt es jetzt auch für das iPhone. Foto: Michael Gründel

Osnabrück. Der VOSpilot, die bereits Ende Mai veröffentlichte, kostenlose App für Android Endgeräte steht ab sofort auch für Apples iOS zum Download zur Verfügung. Die App bietet viele regionale Details, die die Mobilität in Stadt und Landkreis Osnabrück verknüpft und die Nutzer zu ihrem Ziel führt.

Fahrgäste können mit der App die Verbindung ihres Busses überprüfen und benötigen dafür keinen Fahrplan mehr, sondern haben diesen immer zur Hand. Der VOSpilot informiert zeitnah auch über mögliche Einschränkungen bezogen auf Haltestellen, einzelne Fahrten und Linien. Durch die Ortungsfunktion finden Fahrgäste ab ihrem Standpunkt sofort den schnellsten Weg zur nächsten Haltestelle. Dabei spielt es keine Rolle, ob man mit dem Fahrrad, dem Auto oder zu Fuß unterwegs ist. Durch den direkten Zugriff auf das eigene Adressbuch können auch vorhandene Kontaktadressen schnell erreicht werden.

Carsharing und Mobility Map

Im Angebot für die Stadt Osnabrück ist auch das Carsharing von Stadtteilauto integriert. Die Standorte der stationären Fahrzeuge (stat>k´s) von Stadtteilauto sind auf einer so genannten „Mobility Map“ zu sehen – neben Haltestellen und Abfahrtsplänen der Busse. In weiteren Stufen der App-Entwicklung, die in den nächsten Monaten kontinuierlich veröffentlich werden, wird auch die Buchung der Fahrzeuge – auch der so genannten flow>k´s des flexiblen Carsharing – möglich sein.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN