zuletzt aktualisiert vor

„Art & Dialog“ geht in die zweite Runde Impressionen von der Insel Sylt und der Donau

Schafft Kunst aus Naturpigmenten: Jelena Reinert. Foto: PartonSchafft Kunst aus Naturpigmenten: Jelena Reinert. Foto: Parton

Osnabrück. Erde und Sand in den verschiedensten Schattierungen kann man zurzeit im Schaufenster des BBK-Kunstquartiers betrachten. In Schalen und Gläsern bewahrt die Osnabrückerin Jelena Reinert Naturpigmente auf, um daraus Kunstwerke zu kreieren.Ihre Impressionen von der Insel Sylt, von der Donau oder aus Spanien sind Teil der Ausstellung „Art & Dialog“, die heute in die zweite Runde geht.

In diesem Rahmen bietet Reinert vom 11. bis 13. November einen Workshop unter dem Titel „Erde und Mensch“ an, in dem die Teilnehmer gemeinsam mit der Künstlerin aus den Pigmenten Acrylfarbe herstellen, mit der sie eigene Bilder anfertigen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN