Polizei sucht weiter Feuerwehr fährt zu Brand raus – findet aber keinen

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Viele Osnabrücker haben sich am Dienstagabend gefragt, woher die große Rauchentwicklung in Richtung Dodesheide kommt. Foto: Anke H.Viele Osnabrücker haben sich am Dienstagabend gefragt, woher die große Rauchentwicklung in Richtung Dodesheide kommt. Foto: Anke H.

Osnabrück. Viele Osnabrücker haben sich am Dienstagabend gefragt, woher die große Rauchentwicklung in Richtung Dodesheide kommt. Die Antwort konnte auch die Feuerwehr nicht geben.

Gegen 21.50 Uhr wurde die Feuerwehr Osnabrück von mehreren Anwohnern alarmiert, dass sie eine starke Rauchentwicklung in Richtung Dodesheide wahrgenommen haben. Auch auf den Fotos, die Anke H. an die Redaktion via Facebook schickte, ist eine große Rauchwolke zu erkennen. „Es riecht nach Plastik“, schreibt die Frau.

Doch zwischen der Bramstraße in Haste und dem Hunteburger Weg in Dodesheide ist weit und breit kein Brand zu entdecken. Die Feuerwehr tappt im Dunkeln. „Es kann sein, dass jemand seinen Müll verbrannt hat“, sagt ein Sprecher auf Nachfrage unserer Redaktion. Für die Feuerwehr ist der Einsatz damit abgeschlossen, denn wo es kein Feuer gibt, kann auch keins gelöscht werden. Die Polizei hat am Abend noch weiter nach einem möglichen Brand in der Gegend gesucht – bisher ohne Erfolg.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN