Für die Flüchtlingshilfe Schüler feiern bunten Nachmittag mit Flüchtlingen


Osnabrück. Mit einem bunten Nachmittag haben Schüler der Möser-Realschule Kindern aus den Osnabrücker Flüchtlingsheimen am Freitag einen schönen Tag geschenkt.

Einen fröhlichen Nachmittag wollten die Schüler der Möser-Realschule Flüchtlingskindern in Osnabrück bereiten. Dazu hatten sie am Freitagnachmittag eine Gruppe in die Schule eingeladen. Gut 40 Kinder aus den verschiedensten Ländern waren gemeinsam mit dem Verein „Freizeit für Flüchtlingskinder“ gekommen, um bei Sport und Spiel einen schönen Tag zu haben.

Und Spenden noch dazu

Schülersprecherin Ronayi Akpinar freute sich, neben dem Nachmittag auch noch einen Scheck über 250 Euro an den Verein übergeben zu können. „Wir machen gerne Aktionen, mit denen wir soziale Projekte unterstützen“, meinte die Schülerin. Zum Valentinstag beispielsweise hatte es einen Lutscherverkauf gegeben. „Die wurden viel als Geschenke zum Valentinstag verschenkt“, erinnert sich Akpinar. „Die Einnahmen haben wir jetzt gespendet“, freute sie sich.

Das Geld allein reichte ihr und der ganzen Schülervertretung aber nicht. „Mit einem bunten Nachmittag können wir alle zusammen malen, basteln, spielen und gemeinsam reden und lachen“, meint die Zehntklässlerin. „Uns war wichtig, dass wir die Kinder kennenlernen und denen einen schönen Tag erleben.“ Dazu gehörte auch das Fußballspiel mit VfL-Cheftrainer Joe Enochs , das begeistert geführt wurde. Wer gewonnen hat war nachher nicht wirklich klar, aber auch völlig unwichtig.

Reichlich Moigrationshintergrund

Interkulturelles Leben ist in der Schule normal. Die Mehrzahl der Schüler hat selbst Migrationshintergrund und kennt die Situation in einem fremden Land anzukommen. Mit zwei Sprachlernklassen ist die Schule auch im Alltag in der Integration aktiv. „Wir nehmen die Ideen der Schüler sehr gern auf“, meinte auch Frauke Jung, die als Lehrerin die Arbeit der Schülervertretung begleitet. Das Miteinander an der Möser-Realschule laufe trotz der unterschiedlichen Herkunft der Schüler sehr harmonisch. Natürlich gebe es auch mal Streit, der sei aber niemals rassistisch motiviert.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN