zuletzt aktualisiert vor

Geschäfte geöffnet am Feiertag Fronleichnam 2016: Shoppen in Osnabrück am Westfalentag

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Im Gegensatz zu Nordrhein-Westfalen ist Fronleichnam in Niedersachsen kein gesetzlicher Feiertag ist. Westfalen nutzen den Tag, um in Osnabrück zu shoppen. Foto: dpaIm Gegensatz zu Nordrhein-Westfalen ist Fronleichnam in Niedersachsen kein gesetzlicher Feiertag ist. Westfalen nutzen den Tag, um in Osnabrück zu shoppen. Foto: dpa

Osnabrück. Katholiken begehen kommenden Donnerstag (26. Mai 2016) Fronleichnam. Im Gegensatz zu Nordrhein-Westfalen ist Fronleichnam in Niedersachsen kein gesetzlicher Feiertag. Viele Westfalen nutzen den Tag, um in Osnabrück zu shoppen.

Der katholische Feiertag Fronleichnam ist in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Saarland ein gesetzlicher Feiertag. Im mehrheitlich evangelisch geprägten Niedersachsen ist der Fronleichnam dagegen kein offizieller Feiertag. Fronleichnam und Allerheiligen werden in Niedersachsen auch als „Westfalentage“ bezeichnet.

Tausende Westfalen nutzen den Tag, um in Osnabrück zu shoppen. Hier haben alle Geschäfte und Gastronomen geöffnet und laden zum Bummeln ein. Auch Ikea in Osnabrück hat geöffnet. Somit ist der Westfalentag ein wichtiger Tag für den Osnabrücker Handel.

Anreise nach Osnabrück

Da die Straßen an diesem Tag erfahrungsgemäß voll sein werden, empfiehlt sich die Anreise nach Osnabrück mit Bus oder Bahn. Die Busse der Stadtwerke Osnabrück AG fahren aus allen Richtungen direkt zum Neumarkt. Die Nordwestbahn bedient mit allen Fahrten aus Richtung Norden den Bahnhof Altstadt und fährt ab Bramsche etwa im 30-Minuten-Takt nach Osnabrück. Der Haller Willem bringt die Passagiere stündlich aus dem Südkreis zum Osnabrücker Hauptbahnhof. Die Westfalenbahn bedient die Verbindungen aus Richtung Münster, Bielefeld, Herford und Paderborn mit ihren Zügen (RB 66, RB 61 und RB 72) im Stundentakt. Die Deutsche Bahn verbindet die Ost-West-Achse Richtung Bad Bentheim und Hannover.

Wer doch mit dem Auto anreisen möchte, kann auf das Parkangebot der OPG zurückgreifen. Insgesamt stehen über 5000 freie Parkplätze in der Stadt zur Verfügung.

Hier können Sie parken:

  • Nikolai-Garage (täglich von 0 bis 24 Uhr)
  • Kamp-Garage (täglich von 0 bis 24 Uhr)
  • Ledenhof-Garage ( täglich von 0 bis 24 Uhr)
  • arcona Living (täglich von 0 bis 24 Uhr)
  • Lengermann + Trieschmann-Parkhaus (täglich

von 0 bis 24 Uhr)

  • Stadthaus-Garage (täglich von 0 bis 24 Uhr)
  • Galeria Kaufhof (täglich von 0 bis 24 Uhr)
  • Altstadt-Garage (täglich von 0 bis 24 Uhr)
  • Haarmannsbrunnen (täglich von 0 bis 24 Uhr)
  • Große Rosenstraße (täglich von 0 bis 24 Uhr)
  • Parkhaus Sparkasse (Montag bis Freitag 8 bis

20.30 Uhr)

  • Kunsthalle Dominikanerkirche (Montag bis Freitag

14 bis 6 Uhr)

  • Kollegienwall-Garage (täglich von 0 bis 24 Uhr)
  • Vitihof-Garage (täglich von 0 bis 24 Uhr)
  • Berliner Platz (täglich von 0 bis 24 Uhr)
  • Christlicher Kinderhospital (täglich von 0 bis

24 Uhr)

  • Neustadt Carré (täglich von 0 bis 24 Uhr)
  • Stresemannplatz (täglich von 0 bis 24 Uhr)
  • Marienhospital MHO (täglich von 0 bis 24 Uhr)
  • Lotter Straße (täglich von 0 bis 24 Uhr)
  • Stüverstraße (täglich von 0 bis 24 Uhr)
  • Pottgraben (täglich von 0 bis 24 Uhr)
  • Salzmarkt-Garage (täglich von 0 bis 24 Uhr)
  • Bahnhofs-Garage (täglich von 0 bis 24 Uhr)
  • Klinikum Osnabrück (täglich von 0 bis 24 Uhr)


Fronleichnam

Im Mittelpunkt des katholischen Hochfestes Fronleichnam am zweiten Donnerstag nach Pfingsten steht die Eucharistie, die Umwandlung von Brot und Wein in Leib und Blut Christi. Der vor etwa 750 Jahren entstandene Name bedeutet „Leib des Herrn“. Das Fronleichnamsfest geht auf eine Vision der Nonne Juliane von Lüttich im Jahr 1209 zurück, die den Mond als Symbol für das Kirchenjahr mit einem dunklen Fleck sah. Papst Urban IV. machte es 1264 zum allgemeinen Kirchenfest. In vielen Pfarrgemeinden wird seit dem 13. Jahrhundert bis heute bei Fronleichnamsprozessionen die geweihte Hostie als Leib Christi durch die Straßen getragen.

(dpa)

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN