Verbrauch soll reduziert werden Bei diesen Geschäften in Osnabrück kostet die Plastiktüte

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Plastiktüten sollen in Geschäften künftig immer häufiger Geld kosten. Symbolfoto: Matthias Balk/dpaPlastiktüten sollen in Geschäften künftig immer häufiger Geld kosten. Symbolfoto: Matthias Balk/dpa

Osnabrück. Plastiktüten sollen in Geschäften künftig immer häufiger Geld kosten. Eine Übersicht, welche Geschäfte in Osnabrück sich laut Handelsverband beteiligen.

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks und Handelsverband-Präsident Josef Sanktjohanser haben am Dienstag eine Vereinbarung unterschrieben, nach der innerhalb von zwei Jahren 80 Prozent der Kunststofftüten im Einzelhandel kostenpflichtig sein sollen.

Mit der Vereinbarung wird eine EU-Richtlinie umgesetzt, nach welcher der Pro-Kopf-Verbrauch an Kunststofftüten deutlich reduziert werden soll. Die Vereinbarung, der sich die Unternehmen freiwillig anschließen können, tritt zum 1. Juli 2016 in Kraft. Über die Höhe des Tüten-Entgelts entscheiden die Händler aus kartellrechtlichen Gründen individuell. Ein Teil der Einnahmen soll Umweltprojekten zugutekommen. Bereits heute werden damit verschiedene Initiativen gefördert. (Weiterlesen: Osnabrücker Handel nimmt künftig Geld für Kunststofftüten )

Nach den Vorgaben der EU-Richtlinie muss der Pro-Kopf-Verbrauch von Kunststofftüten (15 bis 50 Mikrometer Wandstärke) in den Mitgliedstaaten bis Ende 2019 auf 90 Tüten und bis Ende 2025 auf 40 reduziert werden. Deutschland liegt aktuell bei jährlich 71 Tüten je Einwohner und Jahr.

  • Aldi Nord
  • Buchhandlung Wenner
  • C&A
  • dm Dogeriemarkt
  • Edeka-Zentrale
  • Euronics
  • Famila
  • Galeria Kaufhof
  • H&M
  • Hammer
  • Hornbach
  • Kaufland
  • Kik
  • Lidl
  • L+T
  • Media Markt
  • Saturn
  • Netto
  • Penny
  • Rewe
  • Schuhe und Sport Molitor
  • Spielwaren Hanke
  • Tchibo
  • T€di
  • Thalia Bücher
  • Toom Baumarkt
  • Wein Fohs


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN