EMAF in Osnabrück Interaktive Projektion am Rathaus

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Echtzeit-Schatten von Besuchern des Marktes auf der Rathaus-Fassade. Foto: Dirk ErdmannEchtzeit-Schatten von Besuchern des Marktes auf der Rathaus-Fassade. Foto: Dirk Erdmann

Osnabrück. „Unbesehen“ nennt sich das Projekt von vier Studierenden der Hochschule Osnabrück für die Fassade des Osnabrücker Rathauses.

Mit einem Laserscanner wurden in der Samstagnacht Passanten auf dem Markt erfasst, die Daten umgerechnet und per leistungsstarkem Beamer in Echtzeit als Schatten auf die Rathausfassade projiziert. Jannik Bussmann, Carlos Niermeier, Robert Schnüll und Dirk Erdmann, Studenten des Bereichs Interactions Design, verwandelten die Besucher des Marktes in bewusste oder unbewusste Akteure des Happenings, das vom EMAF als „Projektion Mapping“ angekündigt wurde.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN