Kinospot im Cinema Arthouse Osnabrücker Projekt zur inklusiven Erwachsenenbildung

Viktor Ramza und Ann-Kristin Kessen sehen sich im Werbespot für inklusive Bildung auf einer großen Leinwand. Das Cinema Arthouse zeigt den Spot im Vorprogramm von Filmen wie „Das Dschungelbuch“. Foto: Michael GründelViktor Ramza und Ann-Kristin Kessen sehen sich im Werbespot für inklusive Bildung auf einer großen Leinwand. Das Cinema Arthouse zeigt den Spot im Vorprogramm von Filmen wie „Das Dschungelbuch“. Foto: Michael Gründel

Osnabrück. Bildung für alle ist ein Menschenrecht für alle. Dass Menschen mit und ohne Behinderung sich gemeinsam mit Freunde bilden können, zeigt ein Kinospot, der jetzt im Cinema Arthouse Premiere hatte und in den nächsten Wochen dort im Vorprogramm läuft.

Diese Menschen haben einen Vogel. Einen blauen und besonderen Vogel. Er markiert in den Programmen verschiedener Erwachsenenbildungsträger die Angebote, die sich besonders für gemeinsamen Lernen von Menschen mit und ohne Behinderung eignen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN