Partei kommt im GZ Lerchenstraße unter AfD findet Ort für Vortragsveranstaltung in Osnabrück

Die Vortragsveranstaltung der Osnabrücker AfD zum Thema „Gender Mainstreaming“ soll nun im städtischen Gemeinschaftszentrum Lerchenstraße stattfinden. Symbolfoto: Marc Müller/dpaDie Vortragsveranstaltung der Osnabrücker AfD zum Thema „Gender Mainstreaming“ soll nun im städtischen Gemeinschaftszentrum Lerchenstraße stattfinden. Symbolfoto: Marc Müller/dpa

Osnabrück. Die Osnabrücker AfD hat einen Ort für ihre Veranstaltung zum Thema „Gender Mainstreaming“ gefunden. Nachdem der Vortragsabend in der vergangenen Woche vom Betreiber der Gaststätte Busch Atter storniert wurde, kommt die Partei am Freitag, 8. April, nun im Gemeinschaftszentrum Lerchenstraße unter.

Die AfD hatte nach der Absage durch den Betreiber des Lokals die Stadt aufgefordert, ihr Räume für die Veranstaltung zur Verfügung zu stellen. Als Begründung führte die Partei an, dass die sogenannte autonome Szene das Versammlungsrecht der

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Was ist Gender Mainstreaming?

Gender Mainstreaming bedeutet, dass Unternehmen, Organisationen und auch politische Parteien alle Maßnahmen hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf die Gleichstellung von Frauen und von Männern untersuchen und bewerten sowie gegebenenfalls Maßnahmen zur Gleichstellung ergreifen. In allen Phasen sollen die unterschiedlichen Lebenslagen von Frauen und Männern und die Auswirkungen auf beide Geschlechter berücksichtigt werden. In der EU wurde Gender Mainstreaming bereits 1997 im Amsterdamer Vertrag als verbindliche Richtlinie für alle Mitgliedsstaaten verankert.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN