Wie Goethes Faust? Thea Dorn stellt ihr neues Buch in Osnabrück vor

Von Thomas Wübker, Thomas Wübker


Martens

Osnabrück. Osnabrück. „Mir ging es in meinem Roman darum, alle Möglichkeiten der deutschen Sprache auszuschöpfen.“ Nicht mehr und nicht weniger sagt Autorin Thea Dorn über ihr neues Buch „Die Unglückseligen“. Am Dienstag, 5. April, stellt sie es im Blue Note in Osnabrück vor.

Der Physiker Johann Wilhelm Ritter wurde 1776 geboren und starb laut Wikipedia 1810. In Thea Dorns Roman „Die Unglückseligen“ lebt er aber weiter. Nicht als Untoter oder Zombie, sondern als Unsterblicher. Er trifft an der amerikanischen Ost

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN