Fahrzeuge kollidieren Unfall auf A30 bei Osnabrück-Sutthausen

Auf der A30 hat es kurz hinter der Anschlussstelle Osnabrück-Sutthausen am Dienstagmittag eine Kollision zwischen einem Lkw und einem Pkw gegeben. Symbolfoto: Jan Woitas/dpaAuf der A30 hat es kurz hinter der Anschlussstelle Osnabrück-Sutthausen am Dienstagmittag eine Kollision zwischen einem Lkw und einem Pkw gegeben. Symbolfoto: Jan Woitas/dpa 

Osnabrück. Auf der A30 hat es kurz hinter der Anschlussstelle Osnabrück-Sutthausen am Dienstagmittag eine Kollision zwischen einem Lkw und einem Pkw gegeben. Derzeit ist in Fahrtrichtung Amsterdam mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Wie die Polizei mitteilt, ist gegen 13.30 Uhr etwa 100 Meter hinter der Anschlussstelle Sutthausen ein Pkw mit einem Lkw zusammengestoßen. Die Fahrzeuge gerieten ersten Angaben zufolge vermutlich beim Einfädeln in Kontakt. Wie der Mediendienst Nordwestmedia mitteilt, soll der Auto-Fahrer direkt vom Beschleunigungs- auf den Hauptfahrstreifen gefahren und hier mit einem LKW kollidiert sein. Ein weiterer LKW habe den Ford dann mit großer Wucht ins Heck getroffen. Der Pkw-Fahrer sei bei dem Unfall verletzt worden und musste mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden.

Aktuell ist wegen der Unfallaufnahme und möglicher Bergungsarbeiten mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Erst am Vormittag hatte es nicht weit entfernt einen Unfall in der Gegenrichtung gegeben.

Wir halten Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden.