Landgericht verurteilt zwei Litauer Haftstrafen nach Überfall auf Osnabrücker Juwelier


Osnabrück. Das Landgericht Osnabrück hat zwei Männer verurteilt, die Ende September den Juwelier Kolkmeyer in der Großen Straße überfielen. Die beiden Litauer müssen jeweils für viereinhalb Jahre ins Gefängnis. Doch die Angst der Schmuckhändler vor schweren Verbrechen bleibt.

Viermal binnen elf Wochen wurden Osnabrücker Juwelierläden im Sommer 2015 von Räubern heimgesucht. Nur im letzten Fall gelang es der Polizei, die Täter dingfest zu machen: zwei Litauer, 29 und 21 Jahre alt. Experten sehen sie als Handlanger

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN