Fußpedal am Mülleimer defekt Wieder Probleme mit Big Belly in Osnabrück

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Schon wieder gibt es Probleme mit einer Big Belly-Mülltonne in Osnabrück. Dieses Mal hat es das Exemplar am Nikolaiort erwischt. Foto: GerechtSchon wieder gibt es Probleme mit einer Big Belly-Mülltonne in Osnabrück. Dieses Mal hat es das Exemplar am Nikolaiort erwischt. Foto: Gerecht 

Osnabrück. Auch wenn sie als „Supermülltonne“ gilt, ist sie nicht unfehlbar: Die Big Belly-Mülltonne am Nikolaiort ist defekt. Das Problem liegt offenbar am Fußpedal, so Katrin Hofmann vom Osnabrücker Servicebetrieb.

„Die Big Belly wurde am Donnerstag abgeholt und untersucht. Das Problem kann aber nur von der Herstellerfirma gelöst werden. Deshalb steht die Mülltonne vorerst wieder an ihrem Ort“, so Hofmann auf Anfrage unserer Redaktion. In der kommenden Woche werde sich die Herstellerfirma um die Reparatur kümmern. Das Problem liege am Fußpedal, Müll könne trotzdem noch in die Tonne geworfen werden. (Weiterlesen: Probleme mit der Supermülltonne?)

Volumen zwischen 800 und 900 Litern

Die Supermülltonnen stehen seit Ende vergangenen Jahres in der Osnabrücker Innenstadt. Sie verfügen über ein Volumen von 125 Litern, durch eine eingebaute Presse verdichtet die Tonne den Abfall zudem um das Siebenfache. Zwischen 800 und 900 Liter Müll können so versenkt werden.

Klappe nur per Handbetrieb zu öffnen

Durch das Betätigen des Fußpedals öffnet sich die Klappe der Mülltonne. Dies ist bei der Big Belly am Nikolaiort nun vorerst nur per Handbetrieb möglich.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN