Umbau der Straße „Öwer de Hase“ Freilegung der Hase in Osnabrück steht kurz bevor


Osnabrück. Knapp 50 Jahre lang strömte die Hase unter einem Betondeckel durch die Innenstadt von Osnabrück. Jetzt kommt in der Straße „Öwer de Hase“ das letzte versiegelte Teilstück des Flusses wieder ans Licht. Anfang Februar sollen die Abbrucharbeiten beginnen. Geplante Fertigstellung der neuen Uferpromenade: Spätherbst 2016.

Farbige Bodenmarkierungen zwischen Gutenbergpassage und Georgstraße weisen bereits auf die nahenden Bauarbeiten am Eingangstor zur Fußgängerzone hin. Ebenso die Baufahrzeuge und Maschinen, die eingezäunt unter der Gebäudebrücke des Verlagsh

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN