zuletzt aktualisiert vor

Messe in der Osnabrückhalle am Wochenende Neue Trends auf der Hochzeitsmesse in Osnabrück

Von


Osnabrück. Um Hochzeiten und andere Feste dreht sich an diesem Wochenende alles in der Osnabrückhalle. Bereits zum 22. Mal wird die Messe „verliebt - verlobt - verheiratet“ veranstaltet und in diesem Jahr präsentieren 61 Aussteller ihre Angebote rund um den wohl schönsten Tag im Leben.

Aufwändige Tischdekorationen, traumhafte Kleider, kunstvolle Hochzeitstorten und vieles mehr werden bei der diesjährigen Hochzeitsmesse in der Osnabrückhalle präsentiert. Von der Einladung bis zur Hochzeitsreise können sich Brautpaare und deren Angehörige auf der Messe über alle wichtigen Angebote zum Thema Hochzeit und ähnliche Feierlichkeiten informieren.

In diesem Jahr erwarten die Besucher der Messe nicht nur bekannte Anbieter, sondern auch viele neue Angebote. „Die Zahl der Aussteller ist vergleichbar mit den vergangenen Jahren, jedoch haben wir innerhalb der Branchen sehr viele neue Aussteller hinzugewonnen“, sagte Sabine Ruthemeyer, die für die Projektleitung verantwortlich ist. Die Messe sei insgesamt etwas anders konzipiert worden und vor allem im Erdgeschoss der Osnabrückhalle gäbe es in diesem Jahr deutlich mehr Aussteller. Auch neue Trends seien laut Ruthemeyer im Jahr 2016 zu beobachten: „Hochzeitsplaner und Eventagenturen sind sehr im Trend und auch viele Aussteller haben sich zusammengetan, um den Brautpaaren ein komplettes Package anbieten zu können.“

Einer der Aussteller, die sich zum ersten Mal auf der mittlerweile größten Hochzeitsmesse im norddeutschen Raum präsentiert, ist Karsten Lammers von der Herzblut Veranstaltungs GmbH mit seinen Puzzlebildern, die aus jeder Veranstaltung eine bleibende Erinnerung machen: „Mit unserem Gästebuch 2.0 haben wir von den Besuchern eine fantastische Rückmeldung erhalten.“ Auch Bilder der Gäste, die in einer sogenannten Photobooth entstanden sind, sind aktuell ein großer Trend. Die neue Photobooth, die mit Greenscreen und Sofortdrucker ausgestattet ist, sei laut Fotograf Michael Stange „der absolute Renner“ und wurde von den Besuchern eifrig ausprobiert.

Die Gastronomie- und Cateringbetriebe zeigen sich auf der diesjährigen „verliebt - verlobt - verheiratet“ sehr kreativ und präsentieren festliche und aufwendige Tischdekorationen oder locken die Messebesucher mit kleinen Gewinnspielen, wie zum Beispiel der Gasthof Dückinghaus, der beim Pfeilewerfen unter anderem ein romantisches Candlelight-Dinner oder den Sektempfang für die Hochzeitsfeier verloste.

Das Brautpaar Lina und Daniel, das seine Hochzeit noch in diesem Jahr plant, grübelte über der Entscheidung für das richtige Paar Eheringe und war erstaunt über die riesige Auswahl auf der Messe. Ob Blumendekoration, Einladungs- oder Menükarten, Accessoires, Schmuckstücke, Tanzkurse, Musik, Hochzeitstorten, Limousinen oder Styling, die Aussteller bieten zahlreiche Anregungen und informieren über die verschiedenen Möglichkeiten, um die Hochzeit zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Auch die katholische und evangelische Kirche hat einen gemeinsamen Stand, bei dem sich Paare über das Thema kirchliche Trauung und Ehe informieren können.

Ein besonderer Fokus auf der Messe ist natürlich wieder das Thema Braut- und Herrenmode. Zu den besonderen Höhepunkten gehören wieder die exklusiven Brautmodenschauen, bei denen die aktuellen Trends in der Braut- und Abendmode von den Modehäusern BrautSchön und Capric’s präsentiert werden. Die Models zeigen in diesem Jahr Kleider mit viel Spitze und glitzernden Perlen und auch die aktuelle Mode für die Herren und Kinder wird auf der Bühne im Europa-Saal im 1. Obergeschoss vorgeführt. „In diesem Jahr sind bei den Brautkleidern vor allem Spitze, enge Rückenausschnitte und Kleider im Stil der 70er Jahre mit farbigem Petticoat im Trend“, erzählte Gisela Gatter vom Brautmodengeschäft Exquisit.

Heute bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr können sich die Besucher noch Anregungen holen und von besonderen Angeboten, Gutscheinen und Gewinnspielaktionen profitieren. Am Sonntag wird ab 14 Uhr wieder das Brautpaar 2016 von den Osnabrücker Nachrichten und der Osnabrückhalle gesucht und das Siegerpaar kann sich auf Gewinne im Gesamtwert von 3143 Euro für ihre Traumhochzeit freuen. Außerdem finden um 12.30 Uhr und um 15.30 Uhr noch einmal die exklusiven Brautmodenschauen statt.

Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite www.osnabrueckhalle.de. Eine Tageskarte kostet 9,50 Euro.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN