Fall fürs Landgericht Osnabrück Mit Plastikschwert Auge verletzt: Rollenspieler klagt

Mittelalterliches Rollenspiel in Gehrde: Bei einem Schaukampf mit Plastikschwertern war es zu einer Augenverletzung gekommen, um die es jetzt vor dem Landgericht geht. Foto: Archiv/Bernd GroneickMittelalterliches Rollenspiel in Gehrde: Bei einem Schaukampf mit Plastikschwertern war es zu einer Augenverletzung gekommen, um die es jetzt vor dem Landgericht geht. Foto: Archiv/Bernd Groneick

Osnabrück. Weil er bei einem Rollenspiel mit Plastikschwertern eine schwerwiegende Augenverletzung erlitten hat, klagt ein Mann aus Emden vor der 4. Zivilkammer des Landgerichts Osnabrück auf Zahlung von Schadensersatz und Schmerzensgeld. Zu dem Unfall war es am 20. April 2013 in Gehrde gekommen.

Es passierte bei einem Schaukampf auf einem engen Waldweg. Bei diesem mittelalterlichen „Live Action Role Playing“ (Larp) spielte der Beklagte einen „bösartigen“ Plünderer, während der Kläger zu den „guten“ Dorfbewohnern gehörte. Gekämpft w

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN