Erfolg mit Honigbienen Junge Imker aus Osnabrück gewinnen Schülerfirmen-Contest


Osnabrück. Seit sechs Jahren betätigen sich junge Leute des Osnabrücker Gymnasiums „In der Wüste“ als Imker. Aus der anfänglichen AG ist längst eine Schülerfirma geworden, die jetzt bei einem bundesweiten Wettbewerb den ersten Platz belegt hat.

Die Schülerinnen und Schüler konnten zunächst bei einer Online-Abstimmung punkten und überzeugten anschließend mit ihrem Geschäftsmodell auch eine Jury. Das Projekt „Bienen in der Wüste“ (BidW) gewann den diesjährigen Bundes-Schülerfirmen-

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Der Bundes-Schülerfirmen-Contest wurde 2010 von der Unternehmensfamilie Müller-Medien ins Leben gerufen, um den deutschen Unternehmernachwuchs fördern und Jugendliche zu motivieren, sich bereits während der Schulzeit unternehmerisch zu betätigen. Teilnehmen können alle Schülerfirmen in Deutschland. Welche Schulart die Schülerinnen und Schüler besuchen, spielt keine Rolle.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN