Rea Garvey am Freitag Schlossgarten Open Air 2016: Cro rappt unplugged


Osnabrück. Das Schlossgarten Open Air 2016 wird kuschlig: Cro kommt am Samstag, 6. August, zusammen mit seinem Unplugged-Ensemble auf die Bühne im Schlossgarten. Am ersten Tag sorgen Mark Foster und Rea Garvey für gepflegte Stimmung.

Nach dem Fanta-4-Konzert im Schlossgarten konnte man Goldrush-Chef Rüdiger Scholz tiefenentspannt in der VIP-Zone auf der Schlosstreppe erleben. Insgesamt 18000 zahlende Gäste waren an den beiden Tagen des ersten Schlossgarten Open Airs auf dem Gelände gewesen – Scholz hatte mit Fanta 4 und Revolverheld ins Schwarze getroffen. Und das Wetter tat sein Übriges.

Rap mit Bassklarinette und Streichern

Nächstes Jahr soll alles noch ein bisschen größer werden: Für Samstag, 6. August, hat Scholz den Deutsch-Rapper Cro verpflichtet. Der Mann mit der Panda-Maske wurde in diesem Jahr aufgenommen in die edle Reihe der „MTV Unplugged“-Konzerte: Da sitzt er auf einem Barhocker, sieht ein bisschen melancholisch aus und rappt nun smooth vor einer flauschigen Klangtapete aus Trompete, Bassklarinette, Streichern, Klavier, Kontrabass, und das Schlagzeug versteckt sich akustisch hinter einer Plexiglaswand. Nächstes Jahr geht Cro mit diesem Setting auf Open-Air-Tournee und kommt damit zum ersten Mal überhaupt nach Osnabrück – „und alles beginnt sich zu drehen“, um den Rapper mit seinem Hit „Melodie“ zu zitieren. Weiterlesen: So war Cro 2013 in Münster.

Rea Garveys neues Album: Prisma

Den Freitag wird ein „Special Guest“ eröffnen, bevor Sänger und Songwriter Mark Foster auf die Bühne kommen wird. Hauptattraktion des Abends aber wird der Ire Rea Garvey sein: Der hat vor einem Monat, am 2. Oktober, sein neues Album „Prisma“ veröffentlicht, ist damit auch aus dem Stand auf Platz 2 der deutschen Albumcharts eingestiegen. Dabei gibt sich der Ire auf dem neuen Album durchaus kämpferisch: Hinsehen, Wachwerden, Aufstehen sind seine Themen, die er auch auf seiner Open-Air-Tour im nächsten Jahr dabei haben wird – am Freitag, 5. August, auf der Bühne im Schlossgarten.


Schlossgarten Open Air 2016, 5. August: Rea Garvey, Mark Foster und Special Guest. 6. August: Cro MTV Unplugged und Special Guest. Beginn: jeweils 19 Uhr, Einlass 17 Uhr. Tickets: für Freitag ab 9.11. zu 42 Euro für Samstag ab 18.11. zu 40 Euro, zzgl. Gebühren. VIP-Ticket je 99 Euro inkl. Gebühren. 2-Tages Kombiticket: 76 Euro zzgl. Geb.; VIP Ticket Kombi: 189 Euro inkl. Geb. Vorverkauf bei Goldrush und in den NOZ-Geschäftsstellen.

2 Kommentare