Ein Bild von Sebastian Stricker
01.11.2015, 16:37 Uhr RANDALE AM HAUPTBAHNHOF OSNABRÜCK

Hooligans sind eine Gefahr für die Allgemeinheit

Ein Kommentar von Sebastian Stricker


Die Polizei setzte bei ihrem Einsatz gegen Fußballchaoten am Hauptbahnhof Osnabrück auch Reizgas ein – mit teilweise verheerenden Folgen für die eigenen Leute. Foto: dpaDie Polizei setzte bei ihrem Einsatz gegen Fußballchaoten am Hauptbahnhof Osnabrück auch Reizgas ein – mit teilweise verheerenden Folgen für die eigenen Leute. Foto: dpa

Osnabrück. Es ist schon schlimm genug, wenn vermeintliche Fußballanhänger unter dem Deckmantel des Sports in der Enge eines Stadions ausrasten und gewalttätig werden. Finden die Krawalle aber in aller Öffentlichkeit statt, wie jetzt am Samstag am Hauptbahnhof Osnabrück, werden Hooligans gleich welchen Lagers zur Gefahr für die Allgemeinheit.

Gut, dass die Polizei hier beherzt eingriff, um die außer Rand und Band geratene Meute zu trennen und eine weitere Eskalation zu verhindern. Dass dabei mehr als ein Dutzend Ordnungshüter verletzt wurden, ist beschämend. Allerdings scheint d

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN