VCD bringt Fahrplanheft heraus Mit Bus und Bahn von Osnabrück in die Kurbäder

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Wer von Osnabrück mit Bus und Bahn in die umliegenden Kurbäder fahren will, muss seit dem letzten Fahrplanwechsel mehrere Hefte nach den geeigneten Verbindungen durchforsten. Der VCD Osnabrück hat deshalb nun eine eigene Broschüre mit entsprechenden Fahrplanauszügen erstellt. Foto: Jörn MartensWer von Osnabrück mit Bus und Bahn in die umliegenden Kurbäder fahren will, muss seit dem letzten Fahrplanwechsel mehrere Hefte nach den geeigneten Verbindungen durchforsten. Der VCD Osnabrück hat deshalb nun eine eigene Broschüre mit entsprechenden Fahrplanauszügen erstellt. Foto: Jörn Martens

Osnabrück. Im neuen Fahrplanheft für die Stadt Osnabrück sind Bus- und Bahnverbindungen in die umliegenden Kurbäder nicht mehr aufgeführt. Der Fahrgastverband VCD hat deshalb eine eigene Broschüre herausgebracht. Darin werden die entsprechenden ÖPNV-Angebote zusammengefasst.

„Wer einen Spaziergang im Spätherbst in den Kurorten genießen möchte oder im Dezember einen der vielen Weihnachtsmärkte dieser Region besuchen will, findet in dem Fahrplanauszug eine handliche Übersicht der Bahn- und Busverbindungen von Osnabrück nach Bad Essen, Bad Iburg, Bad Laer und Bad Rothenfelde,“ heißt es in einer Mitteilung des Osnabrücker Verkehrsclubs. An allen Wochentagen gebe es attraktive Taktverkehre. (Weiterlesen: Fahrplanwechsel 2015 – Nach den Sommerferien fahren die Busse in Osnabrück anders)

Tipps und Tabellen

Das Titelbild der Broschüre zeigt den Rosengarten am Gradierwerk Bad Rothenfelde. Die Fahrplantabellen hat VCD-Kreisvorstandsmitglied Jörn Keck gemeinsam mit dem regionalen Verkehrsunternehmen Weser-Ems-Bus erstellt. Grundlage sind die Fahrpläne der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (gültig bis 2. August 2016) und der Nordwestbahn (gültig bis 12. Dezember 2015).

Der VCD Osnabrück weist ferner auf geeignete Fahrscheine für die genannten Strecken hin. So könne sich für den Bus und den Zug „Haller Willem“ neben dem Einzelticket auch eine Tageskarte oder eine Gruppenkarte (ab 10 Personen) lohnen. Bei den Buslinien sei ferner die Familien-Wochenend-Karte im Angebot, die für einen Tag am Wochenende gilt, außerdem das Terravita-Ticket, was an drei aufeinander folgenden Tagen gültig ist (montags bis freitags aber erst nach 9 Uhr). (Weiterlesen: VOS beantragt Erhöhung – Preise für Bustickets in Osnabrück ziehen 2016 an)

Kostenlos erhältlich

Das Heft „Von Osnabrück in die Kurbäder“ wird kostenlos herausgegeben und am Samstag, 31. Oktober, zwischen 14 und 17 Uhr am VCD-Infostand in der Osnabrücker Fußgängerzone (Große Straße) verteilt. Außerdem liegt es bei Weser-Ems-Bus am Hauptbahnhof Osnabrück aus. Weitere Exemplare können beim VCD-Kreisvorsitzenden Tobias Demircioglu bestellt (Telefon 05401/364216, E-Mail tobias.demircioglu@ok.de) oder bei uns als PDF (1 MB) heruntergeladen werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN