Mittlerweile 2600 Flüchtlinge In Hesepe entstehen winterfeste Unterkünfte

Mit winterfesten Unterkünften bereitet sich die Landesaufnahmestelle für Flüchtlinge in Bramsche-Hesepe auf die kalte Jahreszeit vor. Foto: Jörn MartensMit winterfesten Unterkünften bereitet sich die Landesaufnahmestelle für Flüchtlinge in Bramsche-Hesepe auf die kalte Jahreszeit vor. Foto: Jörn Martens

Bramsche. Die Landesaufnahmestelle für Flüchtlinge in Bramsche-Hesepe bereitet sich mit dem Aufbau winterfester Unterkünfte auf die kalte Jahreszeit vor. Mittlerweile befinden sich rund 2600 Asylbewerber in der Erstaufnahmeeinrichtung.

Noch Mitte dieses Monats hatten sich auf dem Gelände der Flüchtlingsunterkunft knapp 4000 Menschen aufgehalten. Die Situation habe sich entspannt, sagte am Freitag Klaus Dierker, der die Landesaufnahmestelle in Hesepe seit zwei Wochen leite

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN