Serie zu VG: Bild von 1933 Vordemberge-Gildewart: Gelb sticht!

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Zwei Osnabrücker Museen zeigen Werke des Osnabrücker Konstruktivisten Friedrich Vordemberge-Gildewart. Wir stellen Exponate dieser Ausstellung in dieser Serie vor.

Friedrich Vordemberge-Gildewart zeigt uns die Gelbe Karte - aber nicht als Verwarnung, sondern als Hoffnungssignal der Lebensenergie. Sein Gemälde „K 76“ von 1933, gerade einmal 35 Zentimeter im Quadrat klein, reduziert die bildnerischen Mittel bis an den Nullpunkt. Graue Leinwand, ein weißer und ein schwarzer Balken - das ist es beinahe schon. Umso kräftiger leuchtet das Gelb, dass seine Wärme noch steigert, weil es im Komplementärkontrast zum hellen Blau rechts unten steht. Zum Kontrast der Farben tritt der Gegensatz der Formen Rechteck und Dreieck.

Vordemberge-Gildewart, kurz VG, komponiert sein minimalistisch karges Bild wie den Pas de Deux harter Gegensätze. Er setzt nicht nur geometrische Grundformen gegeneinander, er kontrastiert auch die Nichtfarben Schwarz und Weiß wie die beiden Extrempunkte, die Anfang und Ende der Kunst symbolisieren. Der gelbe Streifen ist genau so hoch wie die schwarzen und weißen Streifen zusammengenommen. In solchen Entsprechungen liegt die durch nichts zu irritierende Organisation dieser Bildstruktur, die noch in rudimentär knappen Kontrasten ein Gefüge aus Relationen aufbaut. Das Gelb bezieht seine Energie aus diesen Bezügen. Es leuchtet als reine Energie, als klares Licht, durchdringende Wärme. Die Farbe - das Bild entsteht 1933 mit dem Beginn der dunklen Zeit des Nationalsozialismus - kann sogar als politisches Signal verstanden werden. Denn das Gelb ist Symbol: für das Gold der Herrscher, für die Ewigkeit. Von hier aus geht eine zarte Verbindungslinie von VG zu Joseph Beuys. Der hatte die sonnengelbe „Capri-Batterie“ aus Zitrone und Glühbirne montiert oder auf der Kasseler Documenta die „Honigpumpe am Arbeitsplatz“ pulsieren lassen. Gelb ist Energie - diese Botschaft steckt in den genannten Kunstwerken, auch in dem von VG.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN