zuletzt aktualisiert vor

Blaulicht-Ticker für Osnabrück und Umgebung Auto erfasst Senior auf Pagenstecherstraße +++ Unfallflucht in Wallenhorst und Bad Iburg

Jeden Tag erreichen uns zahlreiche Meldungen von Polizei und Feuerwehr. An dieser Stelle halten wir Sie auf dem Laufenden, was in Osnabrück und Umgebung passiert. Symbolfoto: Gentsch/dpaJeden Tag erreichen uns zahlreiche Meldungen von Polizei und Feuerwehr. An dieser Stelle halten wir Sie auf dem Laufenden, was in Osnabrück und Umgebung passiert. Symbolfoto: Gentsch/dpa

Osnabrück. Jeden Tag erreichen uns zahlreiche Meldungen von Polizei und Feuerwehr. An dieser Stelle halten wir Sie auf dem Laufenden, was in Osnabrück und Umgebung passiert.


BLAULICHT-TICKER OSNABRÜCK UND UMGEBUNG

23. Juli 2017 13:23

Unfallflucht auf der B51 in Bad Iburg

1000 Euro Schaden - und der Unfallverursacher fuhr einfach weiter: Wie die Polizei berichtet, musste ein 19-Jähriger am Samstag gegen 14.45 Uhr mit einem weißen Citroen Jumper einem blauen Auto ausweichen. Das Fahrzeug kam ihm auf der Osnabrücker Straße (B 51) in Richtung Osnabrück in einer langgezogenen Linkskurve auf seiner Fahrspur entgegen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der Citroen-Fahrer nach rechts aus und geriet in den Straßengraben. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne sich weiter um die Schadensregulierung zu kümmern. Der 19-Jährige blieb unverletzt. An seinem Fahrzeug entstand ein geschätzter Sachschaden von 1000 Euro. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, oder Hinweise zu dem Verursacher geben können, melden sich bitte bei der Polizei Georgsmarienhütte (Telefon 05401/879500).
Sandra Dorn
23. Juli 2017 12:32

Auto erfasst 72-jährigen Fußgänger in Osnabrück 

Schwer verletzt wurde am Samstag gegen 6 Uhr morgens ein 72 Jahre alter Fußgänger auf der Pagenstecherstraße. Wie die Polizei meldet, wollte ein 48-jähriger Autofahrer vom Piesberger Weg verbotswidrig nach links auf die Pagenstecherstraße abbiegen. Dabei übersah er den Rentner, der die Straße überquerte. Bei dem Zusammenstoß zog sich der Mann schwere Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. 
Sandra Dorn
23. Juli 2017 12:27

Drei Einbrüche in Wallenhorst

In der Zeit von von Freitagmittag bis Samstagmorgen waren Einbrecher in Wallenhorst aktiv. Aus dem Laden eines Hörgeräteakustikers in der Rathausallee stahlen sie Bargeld, nachdem sie sich gewaltsam Zutritt verschafft hatten. Das geschah laut Polizei zwischen Freitag, 18 Uhr, und Samstag, 6.20 Uhr. Am Küsterskamp brachen die Täter zwischen Freitag, 10.45 Uhr, und Samstag, 11 Uhr, die Tür eines Gartenhauses auf. Daraus stahlen sie ein Trekkingrad und flüchteten mit ihrer Beute entlang der "Lechtinger Birke" bis zum Plaggenweg. Im Plaggenweg machten sich die Unbekannten zwischen Freitag, 18.45 Uhr, und Samstag, 08.30 Uhr, an einer Garagentür zu schaffen. Aus der Garage entwendeten sie zwei Fahrräder (ein Damenrad, "Pegasus-Solero SL" und ein Herrenrad, "Kalkhoff-Limited Nuvinci"). Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Polizei in Wallenhorst zu melden. Hinweise werden unter der Rufnummer 05407/81790 entgegengenommen.
Sandra Dorn
23. Juli 2017 11:40

Unfallverursacher auf der B68 in Wallenhorst geflohen

Ein Autofahrer hat am Freitagnachmittag einen Unfall auf der B68 zwischen Lechtingen und Wallenhorst verursacht und seine Fahrt fortgesetzt, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Das meldet die Polizei. Die Beamten suchen Zeugen und Hinweise auf den Fahrer. Der Unfall ereignete sich gegen 17.20 Uhr. Ein 20-jähriger Autofahrer befand sich mit seinem VW auf der linken Spur, als plötzlich ein anderes Auto von der rechten auf die linke Spur wechselte. "Durch den Zusammenstoß verlor der junge Mann die Kontrolle über seinen Pkw", schildert die Polizei den Hergang. "Der VW drehte sich und prallte gegen die Leitplanke." Der 20-Jährige und seine Mitfahrer im Alter von 16 und 19 Jahren blieben unverletzt, an dem VW entstand jedoch "ein nicht unerheblicher Sachschaden", so die Polizei weiter. Das Auto musste abgeschleppt werden. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Bramsche zu melden, Tel. 05461/915300.
Sandra Dorn
23. Juli 2017 10:52

E-Bike-Fahrer in Bad Laer von Auto erfasst

Bei dem Zusammenstoß mit einem VW hat sich ein 74 Jahre alter E-Bike-Fahrer am Freitagnachmittag im Einmündungsbereich Hauptstraße/Münsterstraße in Bad Laer schwer verletzt. Er war laut Polizei gegen 15.50 Uhr auf dem Rad-/Gehweg in Richtung Bad Iburg unterwegs. Im Einmündungsbereich übersah ihn eine 51-jährige Autofahrerin, die nach rechts in die Münsterstraße abbiegen wollte. Der Radfahrer durch stürzte den Zusammenstoß auf die Fahrbahn und zog sich schwere Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.
Sandra Dorn
23. Juli 2017 10:44

Einbruch in Mehrfamilienhaus in Osnabrück-Eversburg

In eine Obergeschoss-Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Atterstraße sind am Freitag Unbekannte eingebrochen. Wie die Polizei meldet, machten sie sich zwischen 14 und 15 Uhr gewaltsam an der Wohnungstür zu schaffen und durchsuchten anschließend die Räume nach Wertgegenständen. Sie stahlen Schmuck und Bargeld und entkamen unerkannt. Die Polizei bittet um Hinweise und ist zu erreichen unter der Nummer 0541/327-2215.
Sandra Dorn
21. Juli 2017 16:42

Unfallflucht auf Supermarkt-Parkplatz in Bohmte

Ein grauer Renault Megane wurde am Donnerstagvormittag auf einem Parkplatz an der Osnabrücker Straße in Bohmte beschädigt. Der Wagen stand zwischen 11 Uhr und 11.45 Uhr vor einer Bäckerei. Der Unfallverursacher kümmerte sich nicht um den Schaden und fuhr mit seinem - vermutlich hellen - Auto weg. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei in Bohmte zu melden. Die Telefonnummer ist die 05471-9710. 
Louisa Riepe
21. Juli 2017 10:28

Rollerfahrer ohne Führerschein in Wallenhorst unterwegs

Die Polizei hat am Donnerstagabend einen Rollerfahrer in Wallenhorst aufgegriffen, der ohne Führerschein und mit gestohlenen Kennzeichen unterwegs war. Der 27-Jährige war der Streife laut Pressemitteilung in der Straße Im Alten Dorf begegnet und vor ihr geflüchtet. Am Schmiedekamp konnten die Beamten ihn schließlich stellen und kontrollierten die Fahrzeugpapiere und den Führerschein. Dabei stellte sich offenbar heraus, dass der Mann keine Fahrerlaubnis hatte und dass an seinem Roller gestohlene Kennzeichen angebracht waren. Die Polizei stellte das Fahrzeug sicher. 
Louisa Riepe
20. Juli 2017 20:08

Handtaschenraub mit gestohlenem Fahrrad in Osnabrück

Am Dienstagvormittag wurde einer älteren Dame in der Clarenbachstraße die Handtasche geraubt. Die 81-jährige Seniorin war gegen 11 Uhr auf dem Gehweg in Richtung Wartenbergstraße unterwegs, als sich ihr der Täter mit einem Fahrrad von hinten näherte. Der Unbekannte griff im Vorbeifahren nach der Tasche und versuchte diese aus der Hand der Frau zu reißen. Die hielt ihre schwarze Ledertasche zunächst noch dermaßen fest, dass der Täter mit seinem Fahrrad stürzte. Der Mann rappelte sich aber auf, bestieg das Fahrrad und konnte schließlich mit der Handtasche in Richtung Wartenbergstraße flüchten. Das Raubopfer blieb bei der Tat zum Glück unverletzt. Der Täter war dunkelhäutig, etwa 165cm groß und hatte dunkle, kurze Haare. Bekleidet war der Mann zur Tatzeit mit einem dunklen T-Shirt und eventuell mit einer kurzen Hose. Das von dem Täter benutzte Fahrrad hatte eine dunkle Lackierung. Im Rahmen der Fahndung hat die Polizei in Tatortnähe ein blaues Damenfahrrad in der Marke Rabeneick, Modell Fancy, sicherstellen können. Die Herkunft des Fahrrades, das einen auffälligen, rosafarbenen Sattelschoner hat, ist bislang noch ungegeklärt. Die Polizei Osnabrück bittet um Hinweise auf den unbekannten Räuber sowie auf die Herkunft des sichergestellten Fahrrades. Telefon: 0541-3273203 oder 0541-3272115 (außerhalb der Geschäftszeiten).
Foto: Polizei Osnabrück
 
Scholz Claudia
19. Juli 2017 14:13

E-Bikes in Wallenhorst gestohlen

In der Moorbachstraße in Lechtingen wurden in der Nacht zu Mittwoch aus dem Abstellraum einer Doppelgarage zwei E-Bikes entwendet, wie die Polizei mitteilte. Die hochwertigen schwarz-orangefarbenen E-Bikes der Marke KTM (Modell Macina Damen/ Macina Herren) wurden ohne Steuereinheit gestohlen. Hinweise zu dem Diebstahl und dem Verbleib der Elektrofahrräder nimmt die Polizei in Wallenhorst unter der Telefonnummer 05407/ 81790 entgegen.
Scholz Claudia
19. Juli 2017 12:07

Raubüberfall auf Tankstelle in GMHütte

Am frühen Mittwochmorgen, gegen 2.44 Uhr, betrat ein maskierter Unbekannter eine Tankstelle an der Klöcknerstraße. Er ging zielstrebig zum Kassenbereich, bedrohte den 23 Jahre alten Angestellten mit einer Waffe und forderte ihn in akzentfreiem Hochdeutsch auf, das Geld herauszugeben. Nach dem der 23-Jährige das Geld ausgehändigt hatte, griff der Täter in das Zigarettenregal und entnahm mehrere Schachteln. Anschließend flüchtete er mit seiner Beute in unbekannte Richtung. Beschrieben wurde der Räuber wie folgt: ca. 1,85 bis 1,90 Meter groß, schlanke, athletische Gestalt, bekleidet mit einer hellen Hose, einer beigefarbenen Kapuzenjacke und hellen Schuhen. Maskiert hatte sich der Täter mit einem grauen, dicken Schal, den er sich um das Gesicht gewickelt hatte. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich unter der Rufnummer 05401/879500 zu melden.

Scholz Claudia
19. Juli 2017 11:43

Brand eines Opel Corsas im Hesselkamp

Zeugen bemerkten am Dienstagabend gegen 22.30 Uhr einen brennenden Opel Corsa in der Straße Hesselkamp. Das Feuer wurde frühzeitig genug durch die Zeugen entdeckt und gelöscht. Das Auto wurde durch den Brand beschädigt und ist nicht mehr fahrbereit. Hinweise zur Entstehung des Feuers bitte an die Polizei in Osnabrück, 0541/ 327 3103.
Olga Zudilin
18. Juli 2017 15:01

E-Bike in Wallenhorst gestohlen

In der Nacht zum Dienstag wurde in der Wesselsstraße in Wallenhorst ein hochwertiges E-Bike gestohlen, wie die Polizei mitteilte. Das schwarze Fahrrad der Marke Hai Bike, Modell Sduro Hard Seven SL war mit einem Ladegerät versehen und an einer Straßenlaterne angeschlossen. Hinweise zu dem Diebstahl und dem Verbleib des Bikes erbittet die Polizei in Wallenhorst unter der Telefonnummer 05407/ 81790.
Scholz Claudia
18. Juli 2017 14:22

Silberfarbener Toyota in Osnabrück beschädigt

Wie die Polizei mitteilte, wurde bei einer Unfallflucht am Sonntag in der Grußendorfstraße ein silberfarbener Toyota beschädigt. Das Auto stand zwischen 14 und 17 Uhr auf einem Parkstreifen in Höhe der Hausnummer 36, als ein Unbekannter dagegen stieß und sich anschließend unerlaubt entfernte. Zeugenhinweise erbittet die Polizei unter der Telefonnummer 0541/327-2315.
Scholz Claudia
18. Juli 2017 13:20

Raub an der Osnabrücker Stadthalle

Am späten Montagabend kam es an der Stadthalle zum Raub eines Handys, wie die Polizei mitteilte. Zwei junge Männer saßen gegen 23 Uhr auf der zum Schlossgarten hin gelegenen weißen Treppe, als zwei unbekannte Personen an sie herantraten. Einer dieser Männer sprach das spätere Opfer an und wollte mit dessen Handy telefonieren. Als der junge Mann das ablehnte, zog der zweite Täter ein Messer und forderte die Herausgabe des schwarzen Samsung A5. Als das Opfer das Handy übergeben hatte, erschienen noch zwei weitere Personen, mit denen das Räuberduo schließlich in den Schlossgarten flüchtete. Beide Täter waren etwa 20 bis 25 Jahre alt und circa 180 bis 185 Zentimeter groß. Der Wortführer hatte einen Oberlippen-Kinn-Bart, der Täter mit dem Messer einen dunklen Teint und trug ein schwarzes Basecap. Hinweise zu dem Raub nimmt die Polizei Osnabrück unter der Telefonnummer 0541-3273203 entgegen.
.
Scholz Claudia
17. Juli 2017 13:47

Einbruch in Osnabrücker Steakhouse

In der Nacht zu Montag zwischen 00.30 Uhr und 07.50 Uhr stiegen unbekannte Täter in das Steakhouse am Osnabrücker Markt ein. Die Einbrecher konnten Bargeld erbeuten, nachdem sie das Gebäude durchsucht hatten. Hinweise zu dem Einbruch erbittet die Polizei Osnabrück unter 0541/ 327 2215 oder 0541/ 327 3203.
Scholz Claudia
17. Juli 2017 13:40

Bargeld in Osnabrück gestohlen

Wie die Polizei mitteilte, drangen in der Nacht zu Montag unbekannte Täter in der Dielinger Straße in die Räume eines Reisebüros ein, öffneten und durchsuchten Schränke und stahlen Bargeld. In ein Nachbargebäude brachen die Täter ebenfalls ein, indem sie ein Fenster des Geschäfts aufhebelten. Beute konnten sie dort nicht machen. Die Polizei Osnabrück nimmt Hinweisen zu diesen Einbrüchen unter den Telefonnummern 0541/ 3272215 oder 0541/ 3273203 entgegen.
Scholz Claudia
17. Juli 2017 11:41

Einbruch in der Süsterstraße

Unbekannte Täter gelangten zwischen Freitagmittag und Sonntagnachmittag in der Süsterstraße in das Erdgeschoß eines Wohn-und Geschäftshauses. In den Räumen der dortigen Schülerhilfe stahlen sie aus einem Büro Bargeld und Laptop. Hinweise zu diesem Einbruch bitte an die Polizei in Osnabrück unter 0541/ 327 2115 oder 0541/ 327 3203.

Scholz Claudia
17. Juli 2017 09:52
 
Polizei sucht Zeugen
Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum abgebildeten Trekkingrad Conway geben können. Die Polizei stellte das Rad am 19. Juni bei einem Jugendlichen sicher. Die Beamten gehen davon aus, dass das Rad aus einer Straftat stammt. Wer Hinweise zu dem Trekkingrad geben kann, wird gebeten, sich unter 0541/ 327 3603 mit den Ermittlern in Verbindung setzen. 
 
Foto: Polizeiinspektion Osnabrück
 
 
Olga Zudilin
16. Juli 2017 09:53

Senior bei Fahrradunfall in Osnabrück schwer verletzt

Ein 78-jähriger Mann wurde in Osnabrück laut Polizei bei einem Unfall am Samstagnachmittag gegen 14.37 Uhr schwer verletzt. Der Mann war mit seinem Fahrrad auf der Bremer Straße stadtauswärts auf dem Fahrradschutzstreifen unterwegs. Ein Autofahrer hatte rechts auf dem Parkstreifen geparkt und die Tür geöffnet. Dabei berührte er vermutlich den Vorderreifen des Fahrrades, sodass der 78-Jährige gegen ein weiteres Auto stürzte und dann auf den Asphalt. Der Mann wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen des Unfalls, insbesondere die Ersthelfer werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst unter Telefon 0541/327-2315 zu melden.
Sebastian Philipp
16. Juli 2017 09:52

Randale in der Dodesheide

In der Nacht zu Samstag kam es laut Polizei zwischen 2.30 und 4 Uhr zu mehreren Sachbeschädigungen im Osnabrücker Stadtteil Dodesheide. Konkret waren die Straßen Ickerweg, Mecklenburger Straße und In der Dodesheide betroffen. Unbekannte Täter schlugen die Glasscheiben mehrerer Haltestellenhäuschen ein und beschmierten Straßen sowie Gehwege mit Farbe und Kalk-Zement-Gemisch. Hinweise zu diesen Taten werden unter  Telefon 0541/327-2215 oder 0541/327-3203 entgegengenommen.
Sebastian Philipp
16. Juli 2017 09:49

Airbag in Osnabrück gestohlen

Zwischen Freitagabend und Samstagvormittag haben unbekannte Täter laut Polizei in Osnabrück den Airbag aus einem Daimler C200 CDI gestohlen. Das Fahrzeug war in einer Tiefgarage in der Schweriner Straße geparkt. Die Diebe schlugen die Scheibe ein und bauten den Fahrer-Airbag aus. Hinweise zu verdächtigen Personen in der Tiefgarage nimmt die Polizei in Osnabrück unter Telefon 0541/327-2215 oder 0541/ 327-3203 entgegen.
Sebastian Philipp
15. Juli 2017 16:04

Verkehrsunfall in Höhe der Halle Gartlage

Osnabrück. An einer Fußgängerampel auf der Bremer Straße, Höhe Halle Gartlage, hat sich am Samstag gegen 15.37 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Laut einer ersten Mitteilung der Polizei Osnabrück soll ein Radfahrer darin verwickelt sein.

Sebastian Stricker
14. Juli 2017 16:11

Einbrecher in Hilter unterwegs

Hilter. In der Nacht zu Donnerstag versuchten unbekannte Täter in der Königsberger Straße und in der Stettiner Straße gewaltsam durch Kellerfenster in Wohnhäuser einzudringen. Offenbar wurden sie bei der Tat gestört, so dass sie von ihrem Vorhaben abließen. Hinweise zu den Einbruchsversuchen an die Polizei in Dissen: 05421 921390.
Sven Kienscherf
14. Juli 2017 15:51

1.000-Euro-Sonnenschirm am Jürgensort gestohlen

Osnabrück. Am Jürgensort haben in der Nacht zu Freitag Unbekannte den Sonnenschirm einer Bäckerei gestohlen. Das Stück hat laut Polizei den Wert von 1.000 Euro. Der Schirm ist etwa drei mal drei Meter groß und rot. Die Täter könnten laut Polizei zum Transport ein Fahrzeug eingesetzt haben. Hinweise an die Polizei Osnabrück unter 0541-3272215 oder 0541-3273203. 
Sven Kienscherf
14. Juli 2017 10:53

Randalierer auf Schulhof in Wallenhorst unterwegs

In der Nacht von Montag auf Dienstag hat nach Angaben der Polizei eine Gruppe Jugendlicher auf dem Schulhof der Haupt-und Realschule Wallenhorst randaliert. Zeugen hatten beobachtet, wie die Personen gegen 22 Uhr Gullydeckel aus dem Boden gehoben und auf die Außentreppe des Schulgebäudes geworfen haben. Die Treppenstufen wurden hierdurch erheblich beschädigt. Die Polizei konnte noch in Tatortnähe die Personalien mehrerer Tatverdächtiger feststellen. Möglicherweise kommen diese Personen auch für einen Sachbeschädigung infrage, die sich zuvor auf der Großen Straße ereignete. Zwei Jugendliche sollen in Höhe der Aral-Tankstelle mehrere Mülltonnen umgetreten haben und dabei von einem Zeugen beobachtet worden sein. Dieser Zeuge wird gebeten, sich mit der Polizei in Wallenhorst in Verbindung zu setzen. Kontakt unter Telefon 05407/81790.
Sebastian Philipp
13. Juli 2017 16:10

Unfallflucht in Osnabrück

Ein in der Mittelstraße in Osnabrück geparkter grauer Audi A2 wurde laut Polizei am Mittwoch angefahren und beschädigt. Zwischen 7 Uhr und 19.30 Uhr touchierte der unbekannte Verursacher mit seinem hellgrünen Fahrzeug den Audi, fuhr danach einfach weiter und kümmerte sich nicht um den entstandenen Schaden. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Osnabrück unter Telefon 0541/327-2215 zu melden.
Sebastian Philipp

5 Kommentare