zuletzt aktualisiert vor

Blaulicht-Ticker für Osnabrück und Umgebung Anhänger in Osnabrück gestohlen ++ Einbruch in Wallenhorst

Jeden Tag erreichen uns zahlreiche Meldungen von Polizei und Feuerwehr. An dieser Stelle halten wir Sie auf dem Laufenden, was in Osnabrück und Umgebung passiert. Symbolfoto: Gentsch/dpaJeden Tag erreichen uns zahlreiche Meldungen von Polizei und Feuerwehr. An dieser Stelle halten wir Sie auf dem Laufenden, was in Osnabrück und Umgebung passiert. Symbolfoto: Gentsch/dpa

Osnabrück. Jeden Tag erreichen uns zahlreiche Meldungen von Polizei und Feuerwehr. An dieser Stelle halten wir Sie auf dem Laufenden, was in Osnabrück und Umgebung passiert.


BLAULICHT-TICKER OSNABRÜCK UND UMGEBUNG

20. November 2017 17:08

Diebstahl aus Rohbau im "Hasepark"

Unbekannte haben sich zwischen Freitagnachmittag (16 Uhr) und Montagmorgen (7 Uhr) Zutritt zu einem Rohbau im Industriegebiet "Hasepark" (Franz-Lenz-Straße) verschafft. Sie stahlen Baumaterialien aus Edelstahl. Hinweise zu verdächtige Personen oder Fahrzeugen erbittet die Polizei unter der Telefonnummer 0541/327-2115 oder 327-3203.
Jörg Sanders
20. November 2017 16:54

Zeugen nach Unfall auf Bissendorfer Straße in GMHütte gesucht

Ein 34-Jähriger befuhr am Montag, gegen 6.52 Uhr, mit einem Opel Corsa die Bissendorfer Straße in Richtung Holsten Mündrup. In einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über sein Auto und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Bei dem Versuch gegenzulenken geriet er in den Gegenverkehr, woraufhin er wieder nach rechts steuerte. Er verlor die Kontrolle über sein Auto, prallte links gegen eine Schutzplanke und beschädigte diese. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten fest, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand. Die Beamten brachten ihn in ein Krankenhaus, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Zudem stellten sie seinen Führerschein sicher. An dem Auto entstand ein Sachschaden von ca.
1500 Euro. Die Polizei in Georgsmarienhütte bittet Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder dadurch gefährdet wurden, sich zu melden. Telefon 05401/879500.
Jörg Sanders
20. November 2017 14:40

Zeugen für Brandstiftungen in Osnabrück gesucht

Nach zwei Brandstiftungen am Montagmorgen in Osnabrück sucht die Polizei nach eigenen Angaben jetzt nach Zeugen. In der Rudolfstraße setzten die Täter einen Müllcontainer in Brand. Ein Anwohner bemerkte gegen 5.25 Uhr die Flammen und alarmierte die Feuerwehr, die den Brand zügig löschen konnte. In der Spindelstraße zündeten Unbekannte einen Zeitungsstapel an, der im Eingangsbereich eines Wohnhauses lag. Das Feuer löste gegen 6 Uhr den Rauchmelder aus, wodurch die Bewohner des Hauses auf den Brand aufmerksam wurden. Sie verständigten die Feuerwehr, die Schlimmeres verhindern konnte. Verletzt wurde niemand, am Hauseingang entstand jedoch Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 0541/327-2115 oder 0541/327-3103 entgegen.
Sebastian Philipp
20. November 2017 12:21

Einbruch in Wallenhorst

Ein Wohnhaus in der Straße Am Exerzierplatz in Wallenhorst war nach Angaben der Polizei am Sonntag das Ziel eines Einbrechers. Der Unbekannte schlich sich zwischen 17.15 Uhr und 19.45 Uhr auf das Grundstück, hebelte die Terrassentür des Einfamilienhauses auf und gelangte so in das Gebäude. Ob der Täter bei seiner gezielten Suche nach Wertgegenständen erfolgreich gewesen ist, steht noch nicht fest. Die Polizei nimmt Hinweise unter Telefon 05407/81790 entgegen.
Sebastian Philipp
20. November 2017 12:10

Anhänger in Osnabrück gestohlen

Am Sonntag wurde laut Polizei im Großen Fledderweg in Osnabrück ein silberfarbener Auto-Anhänger der Marke Brenderup gestohlen. Der Doppelachser stand auf dem Parkstreifen neben der Einfahrt eines Getränkehandels und wurde vom Täter zwischen 17 Uhr und 21 Uhr weggezogen. Möglicherweise wird das Fahrzeug noch mit dem Originalkennzeichen OS-X 2630 benutzt. Hinweise in der Sache nimmt die Polizei Osnabrück unter Telefon 0541/327-3203 entgegen.
Sebastian Philipp
16. November 2017 15:16

Unterlegkeil bei Einbruchsversuch in GMHütte zurückgelassen

Unbekannte haben vergangenen Freitag zwischen 2.50 und 3.40 Uhr versucht, in eine Apotheke an der Glückaufstraße einzubrechen. Dabei ließen die Täter einen Lkw-Unterlegkeil zurück, den sie vermutlich kurz zuvor im Nahbereich gestohlen haben. Die Polizei in Georgsmarienhütte bittet Zeugen, aber auch den Eigentümer des Keils, sich unter der Telefonnummer 05401/879500 zu melden.
Jörg Sanders
16. November 2017 12:13

Osnabrück: Unfallflucht an der Paracelsus-Klinik

Am Mittwochnachmittag ist es am Natruper Holz in Höhe der Klinik zu einer Unfallflucht gekommen. Ein am Fahrbahnrand in Richtung Natruper Straße geparkter grüner Mazda 2 wurde zwischen 14:30 Uhr und 17:30 Uhr beschädigt. Offenbar hat der unbekannte Verursacher beim Vorbeifahrern den Außenspiegel des Autos touchiert und ist danach weitergefahren. Zeugenhinweise nimmt die Polizei entgegen. Telefon: 0541/327-2215.
Jörg Sanders
16. November 2017 11:34

Hochwertiges Rennrad in Osnabrück gestohlen

Am Domhof in Osnabrück haben Unbekannte am Dienstag ein weißes Rennrad der Marke Trek, Modell Ion CX, gestohlen. Das 28-Zoll-Zweirad stand zwischen 19 und 22.30 Uhr abgeschlossen am Theater. Das Rad hat einen 58-Zentimeter-Rahmen, schwarze Felgen, einen grünen Sattel und grüne Griffe. Zudem ist es mit einer 21-Gang-Kettenschaltung ausgestattet. Hinweise zu dem Diebstahl oder dem Verbleib des Rennrades nimmt die Polizei unter den Rufnummern 0541/327-2215 oder 327-3203 entgegen.
Jörg Sanders
15. November 2017 10:48

Bargeld und Schmuck bei Einbrüchen in Osnabrück erbeutet

Osnabrück. In den Stadtteilen Wüste, Schölerberg und Voxtrup sind Unbekannte am Dienstag in verschiedene Wohnhäuser eingebrochen. Das berichtet die Polizei. In der Zeit von 16.30 bis 21.10 Uhr begaben sich die Täter vermutlich von der Rehmstraße aus zur Terrassentür eines Reihenmittelhauses in der Overbeckstraße. Sie hebelten die Tür auf und durchwühlten anschließend die Schränke und Schubladen nach Wertgegenständen. Die Einbrecher stahlen Bargeld und flüchteten unerkannt. In der Straße Langenkamp machten sie sich zwischen 14.30 und 19.15 Uhr an einem Zweifamilienhaus zu schaffen. Sie hebelten ein Fenster der Erdgeschosswohnung auf und durchsuchten die Räume. Mit ihrer Beute, bei der es sich um Schmuck und Bargeld handelt, flüchteten die Einbrecher in unbekannte Richtung. In der Straße Wellmannsbruch geriet ein Einfamilienhaus ins Visier der Täter. In der Zeit von 17.10 bis 18 Uhr machten sie sich gewaltsam an einem Fenster zu schaffen. Im Inneren des Hauses durchsuchten sie das Mobiliar und erbeuteten Schmuck. Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich zu melden. Hinweise werden unter der Rufnummer 0541/327-2115 oder 327-3203 entgegengenommen.
Sven Kienscherf
14. November 2017 14:27

Bushaltestelle in Bad Laer zerstört

Die Bushaltestelle an der Geschwister-Scholl-Schule in Bad Laer wurde laut Polizei am Wochenende zwischen Samstagmorgen und Montagmorgen von unbekannten Tätern beschädigt. Eine 120 mal 200 Zentimeter große Panzerglasscheibe wurde dabei zerstört. Die Ermittler gehen davon aus, dass am Wochenende eine Feier in der Umgebung stattfand. Sie bitten um Hinweise zu der Festivität und direkt zu den Sachbeschädigungen unter Telefon 05421/921390.
Sebastian Philipp
14. November 2017 14:17

Wieder Einbrecher in Osnabrück unterwegs

Am Montag kam es nach Angaben der Polizei im Stadtgebiet Osnabrück tagsüber zu mehreren Einbrüchen in Wohnhäuser. Ein Fall ereignete sich dabei in der Ernst-Sievers-Straße, nahe der Einmündung zum Werlter Weg. In einem Mehrfamilienhaus hebelte der Täter zwischen 10.30 Uhr und 12.10 Uhr die Eingangstür einer Wohnung auf, durchsuchte die Zimmer und nahm Bargeld, Sparbücher sowie Schmuck mit. In der Zeit zwischen 15 Uhr und 19.30 Uhr kletterte der Einbrecher in der Straße Am Süntelbach (Nähe Jakob-Kaiser-Straße) auf den Balkon eines Einfamilienhauses, hebelte dort ein Fenster auf und stieg in das Gebäude ein. Auch hier erbeutete der Täter Schmuck. Auch ein Wohnhaus in der Bertolt-Brecht-Straße erhielt ungebetenen Besuch. Dort brach ein Krimineller zwischen 17.50 Uhr und 18.35 Uhr in der der Stefan-Zweig-Straße die Terrassentür eines Einfamilienhauses auf, durchsuchte das Mobiliar nach Wertgegenständen und erbeutete wiederum Schmuck. Die Polizei Osnabrück bittet um Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge. Kontakt unter Telefon 0541/327-3203.
Sebastian Philipp
13. November 2017 16:32

Einbruch in Jugendtreff in GMHütte

Georgsmarienhütte. Unbekannte sind am vergangenen Wochenende in den Jugendtreff an der Michaelisschule eingebrochen. Die Täter zerstörten zunächst eine Fensterscheibe und kletterten danach in das Gebäude. Dort wurde das Büro und der Aufenthaltsraum nach Wertgegenständen durchsucht. Ob die Einbrecher dabei etwas erbeuteten, ist momentan noch ungeklar. Wer Hinweise in der Sache geben kann, informiert bitte die Polizei in Georgsmarienhütte.
Telefon: 05401-879500.
 
Sven Kienscherf
13. November 2017 14:34

Unbekannte brechen in Restaurant an der Martinistraße ein

Osnabrück. Unbekannte Täter sind in der Nacht zu Montag in ein Restaurant an der Martinistraße eingebrochen. Im Gebäude brachen sie einen Automaten auf und entwendeten Bargeld und Zigaretten. Zudem ließen sie alkoholische Getränke mitgehen. Hinweise zu diesem Einbruch erbittet die Polizei Osnabrück unter 0541 327 2215 oder 0541 327 3203.
Sven Kienscherf
13. November 2017 14:32

Einbruch in Geschwister-Scholl-Schule in Bad Laer

Bad Laer. Unbekannte Täter haben zwischen Samstagmorgen und Montagmorgen ein Fenster an der Geschwister-Scholl-Schule in der Mühlenstraße aufgehebelt und gelangten so in das Gebäude. Im Lehrerzimmer durchsuchten sie Schränke und Schubläden und entwendeten Bargeld, Laptop und Kamera. Hinweise zu diesem Einbruch nimmt die Polizei in Dissen unter 05421 921390 entgegen.
Sven Kienscherf
13. November 2017 13:18

Geparkten Autos in Osnabrück beschädigt

Osnabrück. Unbekannte haben parkende Autos in Osnabrück beschädigt. In der Zeit zwischen Samstagvormittag und Sonntagabend wurden an insgesamt vier geparkten Autos Reifen zerstochen. Betroffen waren dabei ein am Fahrbahnrand der Humboldtstraße (Höhe Auf dem Klushügel)  abgestellter Pkw, ein an der Liebigstraße (Nähe Hackländer Straße) geparkter Wagen und zwei an der Alten Postraße abgestellte Autos. Aufgrund der räumlichen Nähe der einzelnen Tatorte ist zu vermuten, dass es sich immer um den gleichen Täter handelte. Wer verdächtige Fußgänger oder Fahrradfahrer bemerkt hat, bittet die Polizei, sich zu melden: 0541-3273203.
Sven Kienscherf
12. November 2017 12:55

Wallenhorster Radfahrer gesucht

Die Wallenhorster Polizei sucht nach einem Fahrradfahrer, der an der Talstraße im Ortsteil Hollage-Ost einen abgestellten Opel Corsa beschädigt haben soll. Der Unbekannte soll demnach auf die Heckklappe aufgefahren und anschließend geflüchtet sein. Als Unfallzeitpunkt gibt die Polizei ein Fenster von Donnerstagabend, 17.30 Uhr, und Freitagnachmittag, 16.30 Uhr an. In der Nähe des abgestellten Corsa wurde demnach ein silbernes Fahrradschutzblech gefunden, dass dem Unfallverursacher gehören dürfte. Hinweise zu der Unfallflucht nimmt die Polizei in Wallenhorst unter der Telefonnummer 05407/81790 entgegen.
Louisa Riepe
12. November 2017 12:46

Wallenhorst: Fahrer betrunken, Auto überschlägt sich

Ein betrunkener Autofahrer hat sich in der Nacht zu Sonntag an der Autobahnauffahrt Osnabrück Nord mit seinem Wagen überschlagen. Nach Angaben der Polizei wollte der 35-Jährige mit seinem 3er-BMW auf die A1 in Richtung Bremen fahren. Dabei geriet er nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanke, dann überschlug sich das Auto. Die Streifenbeamten stellten fest, dass der Fahrer offenbar betrunken war. Er wurde verletzt in ein Osnabrücker  Krankenhaus gebracht und musste eine Blutprobe sowie seinen Führerschein abgeben. Der Sachschaden wird auf rund 8.000 Euro geschätzt. 
Louisa Riepe