Nach der Schmierattacke Ab Montag wird die Osnabrücker Spielkogge neu gestrichen

Im März wurde die Hansekogge auf dem Spielplatz Adolf-Reichwein-Platz mit Graffit beschmiert. Foto: Arne KöhlerIm März wurde die Hansekogge auf dem Spielplatz Adolf-Reichwein-Platz mit Graffit beschmiert. Foto: Arne Köhler

Osnabrück . Schlechte Nachrichten für die Fans der Kogge auf dem Spielplatz Adolf-Reichwein-Platz: Vom 10. bis 14. August wird das Große Spielgerät mit einem Bauzaun abgesperrt, damit es gereinigt, abgeschliffen und neu lasiert werden kann.

Im März 2015 war das Schiff mit Sprüchen wie „Fuck the Police“ und nicht jugendfreien Bilder beschmier t worden. Schon kurz danach hatte der Osnabrücker Servicebetrieb die Hansekogge gereinigt. Ganz verschwunden waren die Farbschmierereien aber nicht , Farbreste sind noch auf allen Seiten der Hansekogge sichtbar.

Zweiter Anlauf

Jetzt nimmt der Osnabrücker Servicebetrieb einen zweiten Anlauf: Das Schiff wird vom 10. bis 14. August mit einem Bauzaun abgesperrt, damit es gründlich gereinigt, abgeschliffen und abschließend neu lasiert werden kann.

Warum in den Ferien?

Die Arbeiten könnten nur bei anhaltend guter und trockener Witterung in der Sommerzeit durchgeführt werden, erläutert Presseamt der Stadt.

Ob die Täter für die Reinigung zu Kasse gebeten werden, war am Freitag noch unklar. Die Polizei hatte nach einem Zeugenhinweis zwei Tatverdächtige ermittelt.