Freizeittipp für die Sommerferien Abwechslungsreiche Wanderung im Stadtgebiet

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Unterwegs sorgen Rapsfelder für einen wahren Farbenrausch. Foto: Holger JansingUnterwegs sorgen Rapsfelder für einen wahren Farbenrausch. Foto: Holger Jansing

tbu Osnabrück. Wer denkt, in der Stadt kann man lediglich shoppen oder Mittagessen, liegt falsch. Die Tour Bramheide und Hasefriedhof beweist: Auch Wanderungen nahe der Stadt können Spaß machen und Natur zeigen.

Den Weg haben Petra Holecek und Ulli Vogel in ihrem Wanderführer „25 neue Tageswanderungen im Osnabrücker Land“ beschrieben. Die Wanderer starten am Parkplatz am Nettebad in Osnabrück Haste und laufen rund dreieinhalb Stunden für 14 Kilometer durch den Stadtteil Dodesheide. Die Tour zeigt, wie grün und abenteuerlich es auch in der Nähe des Stadtgebiets sein kann.

Viele Sehenswürdigkeiten entdecken

Während der Wanderung lernen die Pilger das Nettetal kennen. Ob die Nackte Mühle, das Klostergut Nette, das Haus Gartlage, das Kloster Gertrudenberg, die Gertudenkirche, der Bürgerpark, das Katharina-von-Bora-Haus, das Kloster St. Angela oder das Nettebad: Nach dem Tag bleibt nichts unbekannt.

Darüber hinaus befinden sich die Wanderer unterwegs auf dem Hasetorfriedhof. Er wurde vor mehr als 200 Jahren errichtet und ist aufgrund der Namen und teils imposanten Grabmäler der vielen Familien und Personen, die mit der Geschichte der Stadt Osnabrück verbunden sind, historisch wertvoll. Auch Besichtigungen sind möglich.

Naturfreunde können sich freuen

Wer beim Wandern lieber Natur erleben will, ist hier ebenfalls richtig. Zu Beginn geht man an Teichen vorbei und läuft lange am Waldrand. Später taucht man in den Wald ein. Zudem bietet die Nette schöne Plätzchen zum Entspannen.

Einkehren ist im Eiscafé gegenüber der Nackten Mühle möglich.

Anfahrt: Vom Goethering in Osnabrück weiter auf den Erich-Maria-Remarque-Ring. Einen der zwei rechten Fahrstreifen benutzen, um rechts auf Hansastraße/B68 abbiegen. Nach 1,8 Kilometern rechts auf die Verther Landstraße und anschließend links auf Im Haseesch abbiegen. Der Parkplatz befindet sich nach kurzer Zeit auf der rechten Seite.

Weitere Informationen im Wanderführer „25 neue Tageswanderungen im Osnabrücker“ Land von Petra Holecek und Ulli Vogel, der vor Kurzem im Verlag Meinders und Elstermann erschienen ist und für 14,80 Euro im Buchhandel erhältlich ist.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN