Fit für die Energiewende Anlagenmechaniker freuen sich auf ihre berufliche Zukunft

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Vielseitiger Beruf: Anlagenmechaniker feiern ihre Lossprechung.Foto: KreishandwerkerschaftVielseitiger Beruf: Anlagenmechaniker feiern ihre Lossprechung.Foto: Kreishandwerkerschaft

Osnabrück. Vom „schönsten Beruf der Welt“ schwärmte Innungs-Obermeister Reiner Möhle anlässlich der Lossprechung der fünf erfolgreichen Absolventen.

Das Themenportal zu den Ausbildungsabschlüssen in der Region finden Sie unter www.noz.de/ausbildungsabschluss

Der Obermeister der Innung Sanitär-, Heizungs-, Klima- und Klempnertechnik wies auf „ausgezeichneten Zukunftschancen“ der jungen Anlagenmechaniker hin. Als Fachleute, die die Energiewende umsetzen müssen sowie als Experten für Wärme und Wellness sei allen bei entsprechender Fort- und Weiterbildung ein sicherer Arbeitsplatz gewiss.

Zusammen mit dem Gesellenbrief als Anlagenmechaniker erhielten die Gesellen auch das Zertifikat als Elektrofachkraft. Zusammen mit Obermeister Möhle gratulierten ihnen der Lehrlingswart Dirk Barkhüser sowie die Mitglieder des Gesellenprüfungsausschusses.

Das Themenportal zu den Ausbildungsabschlüssen in der Region finden Sie unter www.noz.de/ausbildungsabschluss

Die Anlagenmechaniker: Daniel Cosentino (Hermann Möhle, Osnabrück); Marcel Goj (Stefan Winter, Hagen a.T.W.); Nils Hermes (Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim, Osnabrück); Nderim Idrizaj (August Börgel Haustechnik, Osnabrück); Julian Rutsch (Hermann Schlarmann, Hunteburg).


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN