Freizeittipp für die Sommerferien „Formel 1“-Atmosphäre beim Kartfahren am Alfsee

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Strecke am Alfsee bietet Kartfahrern ein besonderes Erlebnis. Foto: Kart am AlfseeDie Strecke am Alfsee bietet Kartfahrern ein besonderes Erlebnis. Foto: Kart am Alfsee

tbu Rieste. Einmal waschechter Rennfahrer sein: Kartfahren macht‘s möglich. Mitreißende Duelle und spannende Fahrten sind programmiert auf der Strecke am Alfsee in Rieste bei Osnabrück.

Die Strecke verläuft über 601 Meter und enthält einige Kurven sowie schwierige Abschnitte. Jedes Rennen dauert etwa zehn Minuten. Danach findet eine Siegerehrung statt, weshalb die Fahrer von den Zuschauern auf der Tribüne angefeuert werden sollten. Regen stellt bei kostensloser Schutzkleidung kein Problem dar, besonders Regenrennen haben einen gewissen Reiz.

Sicherheit geht vor

Bevor die Fahrt losgehen kann, findet eine Fahrerbesprechung statt, in der Regeln geklärt werden: Wann und wie darf überholt werden? Worauf muss geachtet werden? Was haben die Flaggen für eine Bedeutung? Außerdem sind alle Fahrzeuge vom TÜV geprüft und mit Vollverkleidung versorgt.

Verschiedene Karts

Beim „Kart am Alfsee“ stehen den Fahrern drei verschiedene Rennkarts zur Verfügung. Die Jüngsten ab sechs Jahren benutzen Rennkart 1 mit vier PS. Die Steigerung ist Rennkart 2 mit 5.5 PS, welches sich für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ab einer Körpergröße von 1.60 Meter eignet. Erfahrene Piloten nutzen Rennkart 3, das 9 PS besitzt. Darüber hinaus gibt es ein Doppelkart sowie ein Dreierkart für Beifahrer, die selbst nicht fahren möchten oder dürfen.

Kinder, die gerade nicht am Rennen teilnehmen, können ihren Spaß auf dem anliegenden Karussell oder auf dem Bungee-Trampolin haben. Zudem gibt es einen Imbiss und eine Sonnenterrasse.

Informationen

Racing-Fans können täglich von 10 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit Kartfahren. Rennkart 1 kostet für eine Fahrt 8 Euro, Rennkart 2 11 Euro und Rennkart 3 14 Euro. Für ein Doppel- oder Dreierkart müssen die Fahrer jeweils 16 Euro bezahlen. Es gibt jedoch auch Gruppenangebote. Weitere Informationen rund um Preise, Strecke und Anfahrt sind auf der Internetseite von „Kart am Alfsee“ zu finden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN