Bei den Weintagen Osnabrücker Studenten sammeln Spenden für Flüchtlinge

Engagieren sich für Flüchtlingsfamilien in Osnabrück (von links): Andreas Krummen, Richard Ottinger, Sebastian Niehaus und Saskia Pauly. Foto: Arnaud Masson/KASEngagieren sich für Flüchtlingsfamilien in Osnabrück (von links): Andreas Krummen, Richard Ottinger, Sebastian Niehaus und Saskia Pauly. Foto: Arnaud Masson/KAS

Osnabrück. Stipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung Osnabrück wollen sich bei den Osnabrücker Weintagen mit einer besonderen Aktion für die Flüchtlingsarbeit engagieren: 1000 Herzäpfel sollen gegen eine Spende an den vier Tagen des Festes verkauft werden, heißt es in einer Pressemitteilung.

Unter dem Motto „Osnabrück hat Herz“ rufen die Stipendiaten Besucher des Weinfestes dazu auf, einen Beitrag zur Integration von Flüchtlingsfamilien zu leisten. Die 1000 Herzäpfel sollen den Angaben zufolge von Donnerstag, 30. Juli, bis Sonntag, 2. August, gegen eine Spende verteilt werden.

Hilfe für Familien

Hintergrund: Die Flüchtlingsfamilien im Osnabrücker Land stammen aus aktuellen Kriegs- und Krisengebieten wie Syrien, Afghanistan und Pakistan. Traumatisiert durch die Erfahrung von Gewalt und Angst im Heimatland, fällt es ihnen auch nach ihrer Ankunft oft schwer, den Weg in ein neues, friedliches Leben in einer fremden Kultur zu finden. Vor allem Kinder und Jugendliche brauchen psychologische Unterstützung und Menschen, die ihnen Zeit, Wertschätzung und neuen Lebensmut schenken.

Einsatz für Flüchtlingskinder

Die Aktion wird zugunsten der Muslimischen Jugendcommunity Osnabrücker Land e.V. (MUJOS) durchgeführt. Der Verein bietet Flüchtlingsfamilien einen Ort der Begegnung. Im Zeichen des interreligiösen Dialogs setzen sich Ehrenamtliche der MUJOS e.V. unter dem Motto „Anerkennung statt Ausgrenzung“ aktiv für die Betreuung der Flüchtlingskinder ein. Das Vereinsangebot umfasst zahlreiche Projekte rund um die Freizeitgestaltung, Vermittlung von Sprachkenntnissen sowie Bildungs- und konfessionsübergreifende Begegnungsseminare. Im Vordergrund steht dabei auch die häufig benötigte psychologische Hilfe für die Flüchtlingsfamilien. Spenden werden im Rahmen der Aktion „Osnabrück hat Herz“ auf den Osnabrücker Weintagen oder über das Vereinsspendenkonto der MUJOS e.V. entgegengenommen.

Kontakt per E-Mail an Dua Zeitun unter dua_zeitun@hotmail.de .


Hier kann gespendet werden:

Bank Institut: Sparkasse Osnabrück

Konto Nr.: 1551611807

BLZ.: 26550105

IBAN: DE86 2655 0105 1551 6118 07

BIC: NOLADE22XXX

Spenden-Stichwort: Osnabrueck hat Herz

0 Kommentare