Projekt im Ruller Haus Filmpremiere für Wallenhorster Jugendliche

Mitwirkende im selbstinszenierten Film „Die Träumerin“: Gut ein Jahr hatten Kinder- und Jugendliche mit Hilfe von Profis einen Kurzfilm gedreht. Foto: Stefan BuchholzMitwirkende im selbstinszenierten Film „Die Träumerin“: Gut ein Jahr hatten Kinder- und Jugendliche mit Hilfe von Profis einen Kurzfilm gedreht. Foto: Stefan Buchholz

Osnabrück. Der rote Teppich und das Blitzlichtgewitter fehlten am Hasetorkino in Osnabrück – ansonsten war es aber eine richtige Premiere: Neben den Hauptdarstellern drängte sich jede Menge Publikum. Gemeinsam schauten sich die Schauspieler und deren Eltern den Film „Die Träumerin“ im Hasetor-Kino an. Entstanden war das Projekt im Ruller Haus in Wallenhorst

Mitgewirkt hatten an dem fast einjährigen Filmprojekt 30 Kinder und Jugendliche aus Wallenhorst und Osnabrück. Seit September vergangenen Jahres trafen sich die Zehn- bis Siebzehnjährigen im Ruller Haus und tasteten sich an Ideen und Filmte

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN