Sonntag ist Tag der Architektur Schön schräg: Osnabrücker Neumarkt-Tower gibt sich die Ehre


Osnabrück. Endlich kommt am Neumarkt etwas in Bewegung: Das Hasehaus ist das Stein gewordene Aufbruchsignal für die Neugestaltung von Osnabrücks zentralem Platz. Am Sonntag, dem Tag der Architektur, haben Interessierte Gelegenheit, das ungewöhnliche Büro- und Geschäftshaus auch von innen in Augenschein zu nehmen.

Ja, die Schauseite zum Neumarkt ist tatsächlich schräg, mit einem markanten Knick über dem dritten Stock. Die Fenster wurden wohl nicht aus Zufall in unregelmäßigen Abständen angeordnet. Ebenso unkonventionell kommt der „vertikale Garten“ d

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

20 Jahre Tag der Architektur

Seit 20 Jahren veranstaltet die Architektenkammer Niedersachsen den Tag der Architektur. Interessierte haben Gelegenheit, aktuelle Architektur zu erleben und ihr Bewusstsein für die Qualität des Bauens zu schärfen. Aus Anlass des runden Jahrestages sind an diesem Sonntag 20 Gebäude aus Niedersachsen ein zweites Mal zu sehen – in Osnabrück gehört die Mensa am Westerberg zu diesen Jubiläumsobjekten, in Bramsche das Museum und Park Kalkriese.

Architektur in der Region

Zum Tag der Architektur werden nicht nur in Osnabrück, sondern auch im Landkreis mehrere Objekte präsentiert.

Bad Essen: Remise für Gäste, Kirchplatz 25, Treffpunkt Parkplatz Höger’s Hotel, Führungen: 13, 15, 17 Uhr.

Bad Iburg: Schlossberg, Beckerteichpforte, Treffpunkt Fontänenfeld, Führungen 11, 13, 15 Uhr.

Bramsche: Museum und Park Kalkriese, Venner Straße 69, Treffpunkt: Haupteingang, Führung 15 Uhr.

Gehrde: Turnhalle, Räbers Wiese 2, Treffpunkt Sportlereingang, Führungen 11, 13, 15 Uhr.

Georgsmarienhütte: Franziskus-Hospital, Alte Rothenfelder Straße 23, Treffpunkt Haupteingang, Führungen: 12, 13, 14 Uhr.

Melle: Stadthaus, Markt 2, Treffpunkt Haupteingang, Führungen ganztägig, auf Anfrage.

Das Programm zum Tag der Architektur gibt es im Internet und als Smartphone-App. Näheres bei der Architektenkammer Niedersachsen unter www.aknds.de.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN