Euregio Musikfestival Junge Philharmonie Osnabrück und Leonard Rees

Bühne und Zuschauer beim Euregio Musikfestival in der Hochschulaula. Foto: PentermannBühne und Zuschauer beim Euregio Musikfestival in der Hochschulaula. Foto: Pentermann

Osnabrück. : Bernstein, Dvořák, Brahms, so das Programm der Jungen Philharmonie Osnabrück und ihres Dirigenten Chrsistopher Wasmuth. Gemeinsam mit Jung-Cellist Leonard Rees beendete das Orchester die 20. Ausgabe des Euregio Musikfestivals.

Der Auftakt zum Abschluss bedeutet ordentlich Zunder: Das Euregio Musikfestival ging am Wochenende mit zwei Konzerten der Jungen Philharmonie Osnabrück zu Ende, und die hatte zu Beginn Leonard Bernsteins Ouvertüre zu „Candide“ auf das Prog

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN