Kollision auf Vehrter Landstraße Zwei Verletzte bei Zusammenstoß in Osnabrück


Osnabrück. Am Montag ereignete sich gegen 8.45 Uhr ein Verkehrsunfall an der Kreuzung Vehrter Landstraße/Zum Icker Kolk. Folge: Zwei Verletzte, rund 10000 Euro Sachschaden.

Ein 84-jähriger Mann, so berichtet die Polizei , fuhr mit seinem VW Passat von der Straße Am Limberg geradeaus in die Straße Zum Icker Kolk und missachtete die Vorfahrt einer 19-jährigen Opel Corsa-Fahrerin.

Beide Fahrzeuge stießen zusammen, der VW Passat kam dadurch in einen Graben ab, der Opel kam in einem Gebüsch zum Stehen kam. Die junge Frau erlitt bei dem Unfall einen Schock, der ältere Herr wurde im Fahrzeug eingeklemmt, war aber ansprechbar und wurde in eine Klinik eingeliefert.

Der VW musste mit einem Kran geborgen werden. Der Sachschaden wird von der Polizei auf rund 10000 Euro beziffert. Die Feuerwehr sperrte die Vehrter Landstraße für die Zeit der Unfallaufnahme.