Universität beruft Stefan Winghart Oberster Denkmalpfleger wird Professor in Osnabrück

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Stefan Winghart, Präsident des Niedersächsischen Landesamtes für Denkmalpflege, erhält eine Honorarprofessur an der Universität Osnabrück. Foto: dpaStefan Winghart, Präsident des Niedersächsischen Landesamtes für Denkmalpflege, erhält eine Honorarprofessur an der Universität Osnabrück. Foto: dpa

pm/sst Osnabrück. Die Universität Osnabrück hat den Präsidenten des Niedersächsischen Landesamtes für Denkmalpflege, Stefan Winghart, als Honorarprofessor gewonnen. Er gilt als renommierter Archäologe auf dem Gebiet der Vor- und Frühgeschichte, vor allem der Bronzezeit.

Die Berufungsurkunde wird am Dienstag, 28. April, ab 18.15 Uhr im Rahmen eines Festakts im Zimeliensaal der Universitätsbibliothek, Alte Münze 16, Raum 09/114 überreicht. Seine Antrittsvorlesung hält Winghart zum Thema „Eliten der Bronzezeit – Zur Frage von Macht und Reichtum im alten Europa“. Gäste sind willkommen, der Eintritt ist frei.

Winghart ist nicht nur der oberste Denkmalpfleger Niedersachsens, sondern auch ein herausragender Wissenschaftler. Zu seinen bekanntesten Leistungen zählen die Entdeckung und die Erforschung des spätbronzezeitlichen Wagengrabs von Poing (Bayern). An der Universität Osnabrück hält er seit 2012 Lehrveranstaltungen zum Thema Denkmalpflege. Die Einrichtung des Schwerpunkts „Denkmalpflege und ihre museale Vermittlung“ im Masterstudiengang Geschichte sei maßgeblich Winghart zu verdanken, heißt es in einer Mitteilung der Universität. Die Verleihung der Honorarprofessur würdige auch dieses Engagement.

Beim Festakt im Zimeliensaal der Universitätsbibliothek werden Prof. Dr. Joachim Härtling, Vizepräsident für Studium und Lehre, Prof. Dr. Helen Koriath, Mitglied des Dekanats des Fachbereichs Kultur- und Sozialwissenschaften, sowie die Althistorikerin Prof. Dr. Christiane Kunst vom Historischen Seminar sprechen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN