„In den Schuhen von Tatjana“ Osnabrücker Studenten demonstrieren gegen Prostitution


Osnabrück. Osnabrücker Studenten der Kunstpädagogik haben am Dienstag in der Osnabrücker Innenstadt mit einer Kunstaktion gegen Zwangsprostitution und Menschenhandel demonstriert.

In der Großen Straße positionierten die vier Uni-Studenten ab dem Mittag zahlreiche Schuhe und sprühten darum mit Sprühkreide den Spruch „In den Schuhen von Tatjana“ – dem Namen des Kunstprojektes. Auf den Schuhen stehen Pappschilder mit Fr

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN