Bunter Showspaß wie im Festzelt voXXclub bei Ü-30-Party im Osnabrücker Alando

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Lassen es Samstagabend im Alando-Palais bei der Ü-30-Party krachen: die Stimmungsband voXXclub. Foto: ImagoLassen es Samstagabend im Alando-Palais bei der Ü-30-Party krachen: die Stimmungsband voXXclub. Foto: Imago

Osnabrück. Die Party-Power-Regler werden Samstagabend im Alando-Palais bis zur Anschlaggrenze hochgefahren: Denn voXXclub, die bei der Ü-30-Party einheizen, setzen derzeit mit ihrem kernigen Sound neben Superstar Andreas Gabalier die Maßstäbe in Sachen rockiger Schlagerspaß und räumen groß ab.

Es ist der dritte Anlauf von Alando-Chef Frederik Heede, die vor drei Jahren gegründete sechsköpfige Stimmungsband, die mit ihrer ersten Single „Rock mi“ 2013 gleich die Tanzflächen füllte, nach Osnabrück zu holen. Zweimal musste wegen kurzfristig dazwischengekommener TV-Auftritte der Termin wieder verlegt werden. Doch diesmal stimmt das Timing: Die Spaß-Garanten sind noch bis Ende April mit Florian Silbereisen auf großer „Fest der Feste“-Tour und haben gerade zwischendurch eine kleine Konzert-Pause, die den Alando-Stopp ermöglicht.

Fast wäre das Sextett mit dem frischen Mix aus Volksmusik, Beats und modernem Pop auch als frischgebackener „Echo“-Gewinner gekommen. Doch ihr cooler „VolxxPop“ landete in der Kategorie „Volkstümliche Musik“ hinter dem österreichischen Publikumsliebling Gabalier. Samstag werden es voXXclub mit ihrer frischen Sound-Mixtur an der Hase krachen lassen und dürften erst nach einigen Zugaben von der Bühne kommen. Das Interesse am Auftritt ist jedenfalls groß. Frederik Heede: „Dass die Band derzeit groß angesagt ist, merken wir am starken Vorverkauf, der deutlich über den normalen Zahlen liegt.“

Bereits am Freitag wird im Alando unkonventionell abgefeiert: Schräger „Flower-Power“-Spaß im Zeichen der späten 60er und frühen 70er steht dann auf dem Programm und bringt sowohl in Sachen Sound als auch Outfit die guten alten Hippie-Zeiten zurück. Vor gut einem Jahr gab es die Premieren-Auflage des „Gute alte Zeiten“-Partyangebots – natürlich mit Räucherstäbchen, Psychedelic-Farbrausch und weiteren zeitgemäßen Szene-Zutaten. Nur der damals bei keiner Party fehlende Joint ist auch diesmal garantiert nicht im Angebot.

Ein nostalgischer Trip, bei dem es für viele Gäste Kult ist, im schrillen Mode-Outfit jener Jahre zu kommen. Accessoires und Kulissen der hauseigenen Produktion sind übrigens selbst gesammelt beziehungsweise zusammengebastelt worden. Wer nichts von solchem Zeitreise-Spaß hält, findet Freitagabend ab 22 Uhr auf den anderen Alando-Floors die gewohnte Sound-Vielfalt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN