Cocktails statt Chinarestaurant Soho City Cocktailbar öffnet in der Herderstraße Osnabrück

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Osnabrück. Seit mehr als einem Jahr standen die Räumlichkeiten in der Herderstraße 40 leer. Jetzt ist ein Mieter gefunden: Am Freitag um 17 Uhr eröffnet dort die Soho City Cocktailbar.

Betreiber der Cocktailbar wird Andreas Faber sein. Unterstützt wird er dabei von seiner Frau Anna. „Wir werden 90 verschiedene Cocktails auf der Karte haben“, verrät sie. Dabei können sich Besucher um die ganze Welt trinken. Die Karte sei nach Ländern aufgebaut, es gebe Cocktails zum Beispiel aus den USA oder Mexiko.

Zur Eröffnung Happy Hour

Preislich liegen die Cocktails zwischen 4 Euro für alkoholfreie und 6 Euro für alkoholische. Dazu können die Gäste Snacks wie Chips oder Nüsse bestellen. Am Nachmittag werde es außerdem Kaffee und Kuchen geben, so Anna Faber weiter.

Am Freitag um 17 Uhr steigt die Eröffnung. Dann gibt es zur Feier des Tages alle Cocktails für 4 Euro. Auch später werde es eine Happy Hour geben: „Wann die sein wird, steht noch nicht fest“, sagt Faber. Die Inhaber wollen sich hier ganz nach den Gästen richten. Für die Fabers ist es das erste eigene Ladenlokal. Andreas Faber hat nach Angaben seiner Frau allerdings jahrelange Gastronomieerfahrung.

Auch als Partylocation zu mieten

Die Soho Cocktailbar bietet 70 Sitzplätze an und einen Partyraum zum Tanzen sowie einen Raucherbereich. Der Partyraum könne auch für kleinere Geburtstagsfeiern gemietet werden, so Faber.

Das war drin

Seit mehr als einem Jahr standen die Räumlichkeiten im Erdgeschoss des Gebäudes leer. Das Chinarestaurant Lotus konnte sich nicht halten. „Es kamen einfach zu wenig Gäste“, sagte uns der Betreiber Chen Bong Chow damals. „Die jungen Leute essen nicht mehr so gern klassisch chinesisch. Die älteren gehen nicht oft genug aus.“ Chen Bong Chow betreibt heute das japanische Restaurant „Miso“ am Niedersachsenhof.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN