Leckeres aus der Jazzkantine Session mit Saxofonist Heiner Schmitz in Osnabrück

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Als einer der besten Saxofonisten Deutschlands gilt Heiner Schmitz, der am Mittwoch im Blue Note spielt. Foto: Fabian StürtzAls einer der besten Saxofonisten Deutschlands gilt Heiner Schmitz, der am Mittwoch im Blue Note spielt. Foto: Fabian Stürtz

Osnabrück. Heiner Schmitz ist Saxofonist bei der Band Jazzkantine. Am Mittwoch, 1. April, kommt er zur Jazz-Session des Instituts für Musik der Hochschule Osnabrück im Blue Note. Dort spielt er mit Studenten.

Einige Journalisten zählen Schmitz zu Deutschlands besten Saxofonisten. Für seine Vertonung von Homers „Odyssee“, an der auch Christian Brückner und Frederik Köster mitwirkten, attestierte ihm die Jazz-Zeitung, ihm sei ein „Gesamt-Kunstwerk“ gelungen. Der Mann kann also was.

Heiner Schmitz, der am Instituts für Musik Jazztheorie und -komposition lehrt, tritt im einleitenden Konzert mit den Studenten Christopher Bolte (Bass), Raphael Röchter (Piano) und Lukas Schwegmann (Drums) auf. Anschließend wird gejammt.

Die Jazz-Session im Blue Note in Osnabrück beginnt am Mittwoch, 1. April, um 20.30 Uhr. Eintritt frei, Getränkeaufschlag 50 Cent. Info-Telefon: 0541/600650.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN