Henning Heigl Schiefe Türme sind Thema im BBK-Kunstquartier

Auch die Besucher dürfen in der Ausstellung von Henning Heigl kreativ werden.Foto: Swaantje HehmannAuch die Besucher dürfen in der Ausstellung von Henning Heigl kreativ werden.Foto: Swaantje Hehmann

Osnabrück. Noch mehr „Bildermontagen“: Nach seiner Ausstellung in der Galerie Letsah, die Henning Heigl im vergangenen Jahr unter dem Titel „Brave New Heimat“ zeigte, ist der Osnabrücker Künstler jetzt im BBK-Kunstquartier zu Gast. Schiefe Türme sind diesmal sein Thema.

„Zwischen oben und unten“ betitelte der pensionierte Kunstpädagoge seine Ausstellung, denn als Grundmaterial für seine Collagen setzte er diesmal Schülerarbeiten zu einem bestimmten Thema ein: Turmbilder. „Ich hatte meinen Schülern von Robi

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN