Studiodesign überarbeitet Regionaler Fernsehsender os1.tv mit neuem Magazin

Von

Der Sender os1.tv startet ein neues Nachrichtenmagazin. Dazu wurde das Studio neu eingerichtet. Moderiert wird die Sendung im Wechsel von (von links) Bastian Koch, Carina Jannaber, Marcel Trocoli Castro und Julia Schlöpker. Foto: Gert WestdörpDer Sender os1.tv startet ein neues Nachrichtenmagazin. Dazu wurde das Studio neu eingerichtet. Moderiert wird die Sendung im Wechsel von (von links) Bastian Koch, Carina Jannaber, Marcel Trocoli Castro und Julia Schlöpker. Foto: Gert Westdörp

Osnabrück. Ein neues Magazin mit tagesaktuellen Themen, Interviews und Nachrichten, neue Unterhaltungssendungen, mehr Service und Tipps, ein verändertes Studiodesign und eine neue Internetseite: os1.tv hat eine Frischzellenkur gemacht.

Der regionale Fernsehsender hat sein Programm umgestaltet und sich einen neuen Look verpasst. Außerdem wurde die Internetseite von os1.tv runderneuert: Die Filme werden jetzt in modernem Design und mit mehr Informationen präsentiert, auch gibt es einen „Live-Stream“. Die auch für mobile Geräte optimierte Internetseite wurde heute gestartet, am kommenden Montag, 2. März, 18 Uhr, läuft erstmals das neue Magazin „os1.tv aktuell“.

Mitmachaktionen

Im Fokus von „os1.tv aktuell“ liegt das aktuelle Geschehen in Stadt und Land Osnabrück. Alles, was am jeweiligen Tag die Region bewegt, wird in dem rund 20-minütigen Magazin präsentiert. Zu besonderen Ereignissen wird es ein Schwerpunkt-Thema mit Studiogast geben. Bekannte Sendungen bzw. Rubriken wie Nachrichten, Blaulicht , Sport und „Wirtschaft kompakt“ werden in das Magazin integriert. Daneben gibt es Mitmachaktionen, Service wie Veranstaltungstipps und Wettervorschauen sowie unterhaltsame Geschichten aus dem regionalen Alltag. Für das neue Magazin wurde das os1.tv-Studio umgestaltet. Das Studioset wird nun von ruhigen, eleganten Blautönen bestimmt. Für das Design zeichnen Studioleiter Kolja Andresen und Mediengestalter Tobias Saalschmidt verantwortlich.

„Die letzten Monate haben wir uns verstärkt Gedanken darüber gemacht, was unsere Zuschauer wollen“, sagt os1.tv-Chefredakteurin Claudia Puzik. „Eine Mischung aus kurzweiliger, nachhaltiger und vor allem lokaler Berichterstattung, die auch unterhaltsam sein soll, ist das Ziel der Redaktion.“ Die Chefredakteurin entwickelte mit Redaktionsleiter Marcel Trocoli Castro, Nachrichtenchefin Julia Schlöpker und Studioleiter Kolja Andresen das neue Magazin. Moderieren werden das Magazin im wöchentlichen Wechsel Marcel Trocoli Castro, Julia Schlöpker, Bastian Koch und Carina Jannaber. Die Nachrichten verantworten die Redakteure Ulli Eckseler und Jenny Mennes. „os1.-tv aktuell“ wird täglich von Montag bis Freitag ab 18 Uhr über Kabel ausgestrahlt, gleichzeitig im Internet auf www.os1.tv. Übrigens, das Fernsehprogramm erscheint täglich in der Neuen Osnabrücker Zeitung auf der Medienseite.

Nach dem Magazin folgen ab 18.20 Uhr bekannte Sendungen: Vorgesehen sind „Sport-Talks“ (montags und donnerstags), das Jugendmagazin „Jungspund“ (dienstags), Politik-/Wirtschafts-Talks im Wechsel mit dem Magazin „Blick in den Landkreis“ (mittwochs) sowie Sendungen wie das neue „Premium & Style-TV“ (freitags), das erstmals am 3. April über die Mattscheiben flimmert. „Mit dieser Sendung, die Lifestyle-Moderatorin Cara Fickentscher präsentiert, begleiten wir das gleichnamige Lifestyle-Magazin von NOZ Medien. Wir werden es in enger thematischer Kooperation mit den Kollegen der NOZ-Redaktion produzieren. Auch darüber hinaus planen wir eine engere Zusammenarbeit mit den Kollegen von NOZ und ON“, so Puzik.

Bewegende Themen

Auch Unterhaltung bleibt ein starkes Thema bei os1.tv. Erstmals produziert das Fernsehteam eine os1.tv-Talkshow. Geplant sind vier Ausgaben im Jahr, die im Autopark Nahne an der Iburger Straße aufgezeichnet werden. Chefredakteurin Claudia Puzik moderiert die Lifeshow mit wechselnden Co-Moderatoren wie Marcel Trocoli Castro, Julia Schlöpker sowie Kollegen der NOZ. In die Sendung werden Lokalprominenz sowie Menschen mit bewegenden Themen eingeladen. Darüber hinaus ist eine Serie mit dem augenzwinkernden Titel „Drei Engel für …“ in Planung. Sie wird von Jenny Mennes, Cara Fickentscher und Selina Dey moderiert, die immer im Auftrag eines Unbekannten wechselnde Helfer-Einsätze in der Region absolvieren – vom Stallausmisten über den Thekenausschank bis zum Reifenwechsel ist dabei alles möglich. „Wer Interesse hat, kann sich über www.facebook.de/os1.tv informieren und bewerben, sobald es losgeht“, so Puzik.

Auch für Unternehmen wird es noch interessanter. Wie os1.tv-Geschäftsführer Reinhard Werbeck erklärt, werden unter der Kennzeichnung „Firmen-TV“ weitere Möglichkeiten für Unternehmen geschaffen, sich über den regionalen Fernsehsender zu präsentieren. So wird in Kooperation mit dem emsländischen Schwesterfernsehsender ev1.tv das „Schaufenster“ realisiert, das zum ersten Mal am 13. April um 18.30 Uhr auf ev1.tv und os1.tv gleichzeitig ausgestrahlt wird. In der Sendung werden Unternehmen aus der Region mit ihren Angeboten oder Events präsentiert.

Neue Internetseite

Ein großer Gewinn liegt nach Einschätzung von Werbeck in der neuen Internetseite, die jetzt gestartet ist. „Wichtigste Veränderung ist, dass die Seite ab sofort nicht nur am Desktop-PC funktioniert, sondern auch auf allen mobilen Ausgabegeräten. Außerdem haben wir jetzt einen `Live-Stream` integriert. Damit können alle Zuschauer, die keinen Kabelanschluss haben, über die Webseite immer das aktuell laufende Programm verfolgen. Dieser Wunsch wurde vielfach an uns herangetragen“, so der os1.tv-Geschäftsführer. Die Internetseite wurde grundlegend überarbeitet: Bestimmende Farbe ist nun Weiß, alles wirkt größer und aufgeräumter. „Wir haben die Seite klarer strukturiert. Die neue Internetseite umfasst eine tägliche Programmvorschau und ist mit den sozialen Netzwerken Facebook und Twitter sowie dem YouTube-Kanal von os1.tv verknüpft.

„Wir freuen uns über die Neuerungen, die wir vor allem dem Engagement des os1.tv-Teams verdanken. Damit starten wir zuversichtlich in die nächsten Jahre von os1.tv“, so Claudia Puzik und Reinhard Werbeck.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN