12. Osnabrücker Kolloquium Unis und Fachhochschulen streiten um Promotion

Unis dürfen Doktoranden ausbilden, Fachhochschulen nicht. Das 12. Osnabrücker Kolloquium zum Hochschul- und Wissenschaftsmanagement greift den Streit auf. Foto: dpaUnis dürfen Doktoranden ausbilden, Fachhochschulen nicht. Das 12. Osnabrücker Kolloquium zum Hochschul- und Wissenschaftsmanagement greift den Streit auf. Foto: dpa

Osnabrück. Universitäten dürfen Doktoranden ausbilden, Fachhochschulen in der Regel nicht. Doch an diesem vermeintlichen Privileg wird heftig gerüttelt. Das 12. Osnabrücker Kolloquium zum Hochschul- und Wissenschaftsmanagement greift den Streit ums Promotionsrecht auf.

Am Donnerstag, 26. Februar, kommt es ab 10 Uhr auf dem Caprivi-Campus zum verbalen Schlagabtausch: Prof. Dr. Nicolai Müller-Bromley von der Hochschule Osnabrück, zugleich Präsident des Hochschullehrerbundes (HLB), liefert sich als Befürwort

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN