Schlichte Schönheit im modernen Gewand Architektur-Serie: Melanchthonkirche ist ein Blickfang


Osnabrück. Würdevoll, schlicht und weithin sichtbar erhebt sich der weiße Sakralbau über die Dächer des Stadtteils Kalkhügel. Die Melanchthonkirche präsentiert sich als Blickfang, von dessen 37 Meter hohem, quadratischen Glockentrum jedoch kein Läuten mehr vernehmbar sein wird.

Stattdessen bietet sie der Kultur eine neue Heimstatt, denn das Emma-Theater wird ab dem 21. März mindestens bis in den Herbst hinein diesen besonderen Ort für Aufführungen nutzen. Vor der Entwidmung am vergangenen Wochenende bildete das Go

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN