Stadt- und Ortsführungen (9) Osnabrücker Stadtspieler entführen ins Mittelalter

Kein schmackhaftes Getränk: Die Frau (Nicole Stahnke) des Brauers Jakob (Ralph Vorbach) ist vom Bier ihres Mannes nicht begeistert. Foto: Jörn MartensKein schmackhaftes Getränk: Die Frau (Nicole Stahnke) des Brauers Jakob (Ralph Vorbach) ist vom Bier ihres Mannes nicht begeistert. Foto: Jörn Martens

Osnabrück. Wie sah das Alltagsleben in Osnabrück vor 400 Jahren aus? Antwort auf diese Frage geben die Osnabrücker Stadtspieler auf einer rund zweistündigen Führung. Mit unterhaltsamen und humorvollen Theaterszenen entführen sie die Besucher ins ausgehende Mittelalter und in die frühe Neuzeit.

„Die Abwässer stinken absolument ekelhaft.“ Ein französischer Priester steht in brauner Kutte in der Osnabrücker Turmstraße. Neben ihm eine Nonne in Ordenstracht. Beide versuchen, sich in der für sie fremden Stadt zurechtzufinden. Ihr Urtei

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Die Osnabrücker Stadtspieler bieten ihre historischen Führungen von April bis Oktober an. Freitagabends ab 19.30 Uhr können Interessierte an der Führung „Westfälischer Friede“ und Sonntagnachmittags an der „Großen historischen Stadtführung“ ab 15.30 Uhr teilnehmen. Die genauen Termine sind unter www.stadtspieler-os.de abrufbar. Treffpunkt ist die Rathaustreppe. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Kosten betragen für Kinder 5 Euro und für Erwachsene 10 Euro. Wer eine gesonderte Führung mit den Stadtspielern buchen möchte, kann dies unter Telefon 0541/51775 tun.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN