Glatte Straße am Westerberg Osnabrück: Busse weichen kurzzeitig Eis aus



Osnabrück. Einen Umweg mussten Busse am Montagmorgen kurzfristig am Westerberg fahren. Die Albrechtstraße war aufgrund überfrierender Nässe so glatt, dass die Busse nicht mehr fahren konnten.

Sie nahmen für eine knappe halbe Stunde eine Ausweichstrecke über die Natruper Straße, sagte Katja Diehl von den Stadtwerken. Die Polizei bestätigte einen Einsatz gegen 9.20 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt war laut Pressesprecherin Anke Hamker ein Bus „liegen geblieben“.

Hier geht’s zu Wetterwarnungen für die Region.

Der Osnabrücker Servicebetrieb (OSB) spricht von einem Bus, der sich aufgrund der Glätte quer stellte. Der Polizeieinsatz dauerte lediglich zehn Minuten, von Schäden ist nichts bekannt. Der OSB kümmerte sich innerhalb kürzester Zeit um das Problem und streute die Straße. Anschließend konnten die Busse wieder fahren. Um fünf Uhr morgens hatten die Mitarbeiter des OSB mit der Räum- und Streuaktion begonnen. Sie seien nach Dringlichkeit vorgegangen, so ein Sprecher. Auf der Albrechtstraße wurde es erst am Vormittag glatt.

Alles zum Wetter aus noz.de/wetter


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN