23. Dezember in der Großen Straße Das Chaos in der Osnabrücker Innenstadt bleibt aus

Volles Haus: In der Osnabrücker Innenstadt wird zwischen den Jahren großer Andrang erwartet. Lintel-FotoVolles Haus: In der Osnabrücker Innenstadt wird zwischen den Jahren großer Andrang erwartet. Lintel-Foto

Osnabrück. Ein Tag vor Heilig Abend heißt in der Regel Chaos in der Innenstadt, lange Schlangen vor den Kassen in den Geschäften, ewige Suche nach einem Parkplatz. Aber wie hat sich die Situation heute in Osnabrück dargestellt? Hier einige Eindrücke im Video:

Das Chaos in der Osnabrücker Innenstadt einen Tag vor Heilig Abend blieb aus. Am Dienstag herrschte eher entspanntes Schlendern. Die Osnabrücker, die auf der Suche nach den letzten Geschenken waren, flanierten in guter Stimmung durch die große Straße. Drängeln und langes Anstehen in den Geschäften blieb den Passanten ebenso erspart, wie überfüllte Parkhäuser. Ganz im Gegenteil: Der Großteil der zentral gelegenen Parkhäuser hatte noch genügend Kapazitäten.

Vermutlich spielte den Geschenkejägern in die Karten, dass Heilig Abend in diesem Jahr an einem Mittwoch liegt. So konnten sie den Samstag, Montag und Dienstag nutzen, um die nötigen Besorgungen zu tätigen. Wer doch noch nicht alle Geschenke beisammen hat, kann den morgigen Tag nutzen. An Heilig Abend haben die Geschäfte in der City bis 14 Uhr geöffnet.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN