Urteil zum Einkaufszentrum Vorentscheidung


Osnabrück. Das letzte Wort ist noch nicht gesprochen, aber das Urteil der Lüneburger Richter im Eilverfahren ist so eindeutig, dass die Kläger es sich sehr genau überlegen werden, ob sie ihre Klagen aufrechterhalten. Die Aussicht, in der Hauptsache doch noch zu obsiegen, scheint eher gering.

Die L+T-Geschäftsführung hatte mit der Klage den Zorn der rot-grünen Ratsmehrheit auf sich gezogen. Von „Verhinderungsstrategie“ und dem Fernhalten unliebsamer Konkurrenz war die Rede. Darin steckt gewiss ein Körnchen Wahrheit. Aber L+T und

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN